AMNIONSTRANG?

hallo, komme gerade vom ersttrimesterscreening, alles soweit unauffällig, montag kommen die ergebnisse vom labor. bin bei einer anderen ärztin gewesen da meine urlaub hat und mich dort hin geschickt hat. sie hat beim ultraschall einen amnionstrang entdeckt, sehr deutlich und meinte das soll meine ärztin kontrollieren wenn sie wieder da ist. was ist das, irgendwie eihaut hat sie gesagt. wer hatte das auch oder hat das?

lg nicole

1

Ein Amnionstrang entsteht, wenn die innere und äußere Eihaut nicht ganz verkleben wie sie eigentlich sollten, dann entsteht da quasi ein Zwischenraum und irgendwann reißt das innere Eihäutchen und das wickelt sich dann quasi als Strang zusammen. Sehr oft verklebt der dann noch mit der Eihaut und man sieht das nur nach der Geburt als "Verwurschtelei" in der Fruchtblase oder es bleibt lose in der Fruchtblase.
In den meisten Fällen macht so ein Amnionstrang nichts, beeinflusst die Schwangerschaft nicht und sehr oft wird er auch nicht erkannt.
Manchmal kann es sein, daß das Kind so viel mit dem Amnionstrang herumspielt und dabei ein Finger oder so unglücklich umwickelt daß es sich dabei verletzt und der Finger nicht gerade weiterwachst oder so.
Bei einem ziemlich dicken Amnionstrang der direkt quer durch die Fruchtblase geht, kann es sein, daß ein Kaiserschnitt nötig ist, denn sie kann verhindern, daß das Baby sich in eine gute Geburtsposition bringen kann. Sie kann reißen, sich um Körperteile wickeln, diese evtl. abschnüren oder das Baby sogar würgen.

Ich würde mich aber nicht verrückt machen (vor allem wegen dem letzten Absatz), da das extrem selten vorkommt.

VG,
alresha

2

hi, danke das du geantwortet hast. ja diesen artikel hab ich heut schon oft gelesen und er hat mir die tränen in die augen gejagt. da bin ich endlich wieder schwanger und dann sowas.... nee, wir gehen mal von dem besten aus. und meine ärztin wird ja sich kontrollieren und mir nochmal was dazu sagen.
liebe grüße nicole

Top Diskussionen anzeigen