Den Namen geheimhalten?

Guten Morgen!

Ich wollte mal fragen wie ihr das so Handhabt;

haltet ihr den für euer Baby ausgesuchten Namen geheim oder sagt ihr ihn wenn euch jemand fragt? #kratz

Weiß nicht was ich machen soll... Bei meinem 2. Kind wurde mir der Name von der "besten" Freundin geklaut :-[ Ihr Kind kam 8 Wochen vor meinem und sie hat ihm MEINEN NAMEN gegeben :-[:-[

Beim 1. Kind ging hingegen alles gut (war zu dem Zeitpunkt auch keiner schwanger aus meinem Umfeld) ;-)

Jetzt ist eine Bekannte von mir auch schwanger bekommt ihr Baby aber 6 Wochen vor mir. Was soll ich machen...??

Denn wir haben unsere Namen (für Junge und für Mädel) schon ;-)

GLG

15

Hi!

Bei uns wird der Name auch nicht verraten. Ich habe keine Lust mir von jedem anzuhören, dass er mal jemand mit diesem kannte, der dick oder doof war.

Liebe Grüße!

1

Mir ist das auch passiert, genau wie Dir und ich habe daraus gelernt! Ich sage nix mehr, im Gegenteil, wenn mich jemand fragt antworte ich immer : Beim Jungen wird es ein Carl, und bei einem Mädchen eine Brigitte.#rofl

Das sage ich so ernst,dass es uns mittlerweile jeder glaubt. Viele haben natürlich gesagt das wir dem Kind schreckliches antun würden etc. #rofl aber ich habe dann gesagt, das wir der Meinung sind, altdeutsche Namen wieder zum Leben erweckt werden müssten, daher diese Namen. Die Leute stehen kopfschüttelnd da und begreifen die Welt nicht mehr :-)

Zuhause ahmen wir die dann nach (nicht aus boshaftigkeit) und lachen uns herzlich drüber kaputt.

Die Einzigen die es wissen, sind meine Eltern u.meine Oma. Die restlichen erfahren es noch früh genug, spätestens wenn der Wurm da ist ;-)

4

Sehr gute Idee #rofl Meine Namen sind ab jetzt Ernst und Hannelore #rofl#rofl

8

#rofl ich finde es toll, dass ihr auch so wunderschöne Altdeutsche Namen habt. Jetzt grade fällt mir noch ein, dass Helmut ja auch schön ist.....Carl-Helmut ?#rofl #rofl

weiteren Kommentar laden
2

Wir machen überhaupt kein Geheimnis aus dem Namen. Warum auch!? Wir sind uns ganz sicher mit der Namenswahl und würden uns auch nicht reinreden lassen. Und wem der Name jetzt nicht gefällt, dem gefällt er auch nach der Geburt nicht!
LG, Liz
mit dem kleinen Noah im Bauch

3

mir wär das egal!
also wir werden unseren namen verraten wenn wir ihn haben und danach gefragt werden :)
ist ja ein kompliment wenn wer nachtauft :D
ich seh dass net so eng, denn wieviele laufen denn mit den selben namen rum?

lg

5

:-[ bei uns wurde ja nicht "nachgetauft" sondern "vorgetauft" :-[ So das es aussieht als hätten WIR geklaut...

6

Wir haben das Bei meiner Tochter geheim gehalten und werden das auch jetzt wieder tun.
Nicht weil ich Angst habe, dass den Namen jemand klaut, das ist mir egal:-p
Aber irgendeiner hat immer was gegen den Namen. Das ist echt immer so.

Hätte mein Vater gewusst, dass meine Tochter Charlotte heißen soll, hätte er garantiert was zu meckern gehabt, denn er hatte irgendwann mal eine bösartige Großtante (die ich im Leben nicht kennengelernt habe) die so hieß#augen
Und sowas tu ich mir nicht an.
Unser Kind heist so, wie wir es wollen;-) Und das erfährt der Rest noch früh genug. N bissel Überraschung muss auch sein:-D

7

Ja würde ich jedem hier im Umfeld sagen, es ist keiner schwanger und daher wird ihn mir auch keiner wegschnappen. Allerdings spielen bei mir total die Hormone verrückt und vielleicht ändert sich ja auch noch der name bis zur Geburt. Hier in Urbia schreibe ich ihn aber nicht, da es nunmal unser Namen werden soll und mir hier zu viel Schwangere sind...:-p

LG frejus

9

Ach und mit der Freundin hätte ich niewieder ein Wort geredet und ihr die Pest an den Hals gewünscht...geht ja mal garnicht...wenn dann fragt man zumindest vorher...tztztz :-[

10

Also wir haben von Anfang an den Namen gesagt, als wir das Geschlecht wussten.
Finde es auch Quatsch es nicht zu sagen, wüsste nicht wieso.
Aber das muss jeder selbst wissen.

Tolle beste Freundin.... Naja so sieht man wohl das es doch nicht so eine tolle Freundin ist.
Naja ich hätte trotzdem, wenn der Name schon zu 100% für euch fest stand den Namen genommen.

Bei uns weiß jeder wie unsere kleine heißen soll, jeder benutzt diesen Namen auch wenn wir über die ss bzw die kleine sprechen, da wäre es mir schnurz, sie bekommt so oder so diesen Namen!
Klar ist es nicht nett und echt blöd von bekannten wenn sowas passiert.
Aber Ne wirkliche ! gute bzw haha beste Freundin hätte das nicht getan.

Lg
Sunshine 39ssw#verliebt

11

Wir haben bei beiden Kindern immer auf die Namensfrage wahrheitsgemäß geantwortet. Wenn wir noch nicht wussten, welche Namen es werden sollen, haben wir halt "entweder ... oder ... und dann finden wir noch ... ganz schön" oder so geantwortet. Aber die Namen standen bei uns schon SEHR früh fest (1. Kind 9. SSW, 2. Kind 4. Monat -zumindest der Rufname).

Ehrlich und, in gewisserweise praktisch, denn: da wir dann schon immer von Matilda, oder nun von Charlotte sprechen, heißen die Kinder ja schon so und da kann keiner was "klauen". ;-)

Top Diskussionen anzeigen