Wer von Euch geht / ging zum Yoga?

Hallo, war gerade beim Yoga und stelle fest, dass so bauchmuskellastige Übungen oder gar auf dem Bauch ausgeführte langsam anstrengender werden. Hab mal gelesen, dass man ab dem 3. Monat die Bauchmuskeln nicht mehr trainieren sollte. Aber Yoga ist ja ein recht ruhiger Sport.

Hatte vor mir eine neue 10er-Karte zu kaufen, die reicht dann noch 3-4 Monate, dann werd ich aufhören. Wie lange habt Ihr mitgemacht, bzw. habt Ihr beizeiten mit bestimmten Übungen (z.B. Kobra) aufgehört? Werde auf mein Gefühl hören, aber mich interessierts natürlich trotzdem. Schwangerenyoga werd ich eher nicht machen - da hab ich keine Lust drauf.

LG Susi (12. ssw) :-)

1

Also nicht dass ich da wirklich experte bin - aber kobra geht gar nicht mehr, seit der Bauch ein wenig gewachsen ist - weiß auch nicht, ob die Bewegung an sich so gut ist - uns bei manchen sachen ist der Bauch einfach im weg - so gerade nach unten, Langsitz - stellung des Kindes geht nur noch, wenn ich die Beine ein bisschen öffne (bin jetzt 29. SSW aber das ist schon locker 2 Monate so) - weiß jetzt auch nicht, ob ich jetzt mal Schwangeren - Yoga probieren sollte... normales ist auf jeden Fall demnächst schluss damit... (aber es geht schon noch... - wenn man nicht ganz ungeübt ist wohl kein Problem)

2

Hallo Susi,

ich habe vor der Schwangerschaft Yoga gemacht und dann relativ früh in der Schwangerschaft ins "Yoga für Schwangere" gewechselt. Ich denke es macht sehr viel Sinn, natürlich gestaltet sich diese Art Yoga ziemlich anderst, aber das ist ja auch gut so, alle übungen sind auf den schwangeren Körper abgestimmt!!

Liebe Grüße

3

Hallo Susi,

ich hab bei meiner Tochter ab ca. der 32. SSW bis zur Entbindung Yoga gemacht (Einzelunterricht).

Diesmal hab ich ca. 12 SSW angefangen und habe auch vor, es wieder bis zum Schluss zu machen. Ich fand es schade, dass ich in der 1. SS erst so spät angefangen habe, weil es meine Haltung deutlich verbessert hat. Deswegen hab ich diesmal früher angefangen. Die Yogalehrerin wusste von Anfang an, dass ich schwanger bin. Zuerst im "normalen" Yoga und seit ca. der 17. SSW mach ich "Schwangerenyoga"! Das ist natürlich speziell auf uns abgestimmt und ich finds super.

Würde es jedem empfehlen und werde es wahrscheinlich auch danach weiter machen.

Viele Grüße wurm2009

4

Hab auch bei meinem sohn vor zwei jahren und in dieser ss prenatal yoga gemacht. 1-2 mal die woche jeweils 75 min. Ich fand es immer total klasse, habe auch 2 mal die woche prenatal aquaairobic gemacht und das war noch viel besser.

ABER, am montag war ich bei der aerztin und meine dame sitzt in BEL, schon seit einiger zeit. Die aertzin fragte dann ob ich yoga mache und ich total stolz ja gesagt. Sie war aber gar nicht begeistert und meinte, dass ihre persoenliche beobachtung ist, dass seit der trend zm yoga zunimmt sie haeufiger BEL babies hat und deren muetter haeufig yoga waehrend der ss gemacht haben.

Bin nun 33 ssw und wollte eigentlich wie beim ersten noch bis zur geburt gehen, aber hoere nun auf, unter anderem deswegen aber auch wegen anderer wewehchen. Sie sagte noch, sie empfehlt das stretchen in aufrechter position, aber nichts mit auf allen vieren oder gar kopfueber, kopfstand und so (nicht das ich letzteres je gemacht haette)

Top Diskussionen anzeigen