Mein Blutdruck, so ein Mist...

Bin ja heut erst, mal wieder, als dem KH raus.
Und nun habe ich das Messgerät meiner Mutter hier und messe heut zum 4. Mal schon einen Blutdruck von ca. 160/100...

Ich weiß, ihr habt sicher keine Musterlösung für mich...aber trotzdem. Was soll ich denn nun tun?

Eiweiß, bzw. Urin und Leberwerte wurden am Mittwoch dort untersucht. Alles ok. Hatte immer mal wieder nen wechselhaften Blutdruck.
Gestern abend im KH zuletzt 150/90.

Würdet ihr einfach mal noch den restlichen Tag abwarten?
Sagt mir mein Blutdruck vll, dass es nun bald an der Zeit ist?
Sagt mir das Gerät hier zu Hause unter Umständen einfach einen "zu hohen" Wert an, im Gegensatz zu den pumpenden Schwestern im KH?

Ich habe echt, wirklich, überhaupt keinen Bock da schon wieder aufzuschlagen.
Bin ET+2 und möchte die restlichen Tage einfach hier aussitzen und gemütlich abwarten, zumal ich eh schon alle verrückt mache...(falls wer meine vorigen Beiträge gelesen haben sollte;-))

LG Caro, die auf ihre Blutdruck-erfahrenen Mitkuglerinnen hofft

1

Hey Caro!

Also mein Gerät zuhause spinnt total oft und oft ist der Wert von der Hebi geringer aber versprechen kann dir das hier natürlich niemand. 160/100 ist schon sehr hoch :-/ So ein Mist.. wie fühlst du dich denn? Hast du eine Hebamme, die zu dir kommen kann??

#winke
LG Caro, die immernoch seit 23 Uhr ununterbrochen rumweht #rofl

3

Fühl mich gut soweit...häng natürlich den ganzen Tag schon vorm PC hier...#schein
Aber wie sollte man sich besser nicht fühlen mit nem hohen Blutdruck?

Ich kann mir schon denken, was mir meine Hebamme raten würde#aerger mäh...

Ich kugel mich jetzt einfach erstmal 'n Stündchen auf die Couch und messe dann nochmal.
Das ist doch zum verrückt werden!

(Wünsche dir, dass deine Wehen ertragreicher sind als meine;-))

5

Na ich könnte mir vorstellen, dass man bei einem hohen Blutdruck schon merkt, dass was nciht stimmt. Meiner ist zum Glück nie so hoch aber das muss sich doch in Unwohlsein äußern!?

Ich hoffe auch, dass meine Wehen nicht "umsonst" sind.. Tagelang möchte ich das jetzt nicht unbedingt haben :-) Fühlt sich schon etwas unangenehm an.

Drück dir die Daumen, dass dein Blutdruck runter geht. #pro

#winke

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ich habe immer so einen Blutdruck von 120/80 in der 41. Woche ging er dann rauf auf 140/90 und 150/90, letztlich wurde ich dann in der 42. SSW mit einem Blutdruck von 150/95 endlich ins KH überwiesen und hatte damit auch überhaupt keine Spielraum mehr und wurde gleich zum KS vorbereitet (auch wegen hohem Geburtsgewicht).

Ich würde im KH nachfragen, er wird jetzt sicherlich nicht mehr besser werden. Letztlich war ich fix und foxy und meine FÄ hätte mich viel früher einweisen lassen sollen.

#winke

4

Klingt so wie mein Blutdruckverlauf während der SS...
Hat denn der Blutdruck eine wesentlich Rolle für den KS gespielt oder stand das Gewicht im Vordergrund?

Hm...naja ich geh halt mal auf die Couch und schau dann später weiter...
Hab das Gerät auch erst seit heute hier, und somit keinen blassen Schimmer wie die Werte sonst so hier zu Hause aussahen.

Es ärgert mich so!#aerger

Top Diskussionen anzeigen