AOK übernimmt keine Kosten ...

Bin bei der AOK Nordost. Bisher übernehmen die gar nix. Kein Toxoplasmosetest, kein Diabetestest und bei dem Kompressionsstrümpfen hab ich auch draufbezahlt... Ist das bei Euch auch so? Gibt es Kassen, die so was übernehmen?

1

aok niedersachsen ist auch schon scheiße#sorryist aber so!!

naja.wenigstens die kompressionsstrümpfe zahlten sie...#ole
alles andere kannste vergessen#augen

4

ich bin deshalb auch zur bahn bkk gewechselt...
ich war so unzufrieden mit der AOK....

der toxotest wurde bei mir bei der normalen untersuchung mitgemacht...musste nix bezahlen...
mehr brauchte ich bis jetzt nicht...
LG

2

Toxotest und Diabetistest werden von allen Kassen nur übernommen, wenn ein Verdacht darauf besteht, soweit ich weiß. Ich musste es auch zahlen und bin bei der Bahn BKK.

3

Ja ist bei mir auch so - keine Ahnung ob es überhaupt Kassen gibt, die es bezahlen.

Ich kann im Moment eh nicht wechseln.

LG

5

hi, ich muss da ein wenig widersprechen!!

den diabetes test übernehmen einige krankenkassen welche alles genau weiß ich nicht hat die arzthelferin gesagt! ich hatte glück bei der BarmerGEK die machen das alles andere ist selbst zu zahlen

6

bin bei der aok sachsen thüringen u die zahlen den diabetestest, toxo hab ich bezahlt und kompressionsstrümpfe mußte ich auch pro paar 25.- zuzahlen.

7

Den Glucosetoleranztest übernimmt due AOK Nordost aber. Also ich musste dafür nix bezahlen. Das war vor 7 Wochen.... Ansonsten ist die AOK echt nicht so der Hammer :-(.

Lg annibanni 35SSW

8

Hallo nich,

Ich bin auch bei der aok versichert. Ich musste 16 Euro Zuzahlung leisten, weil ich eine bestimmte Farbe der strümpfe wollte. Mein glukosetest hat mich nichts gekostet, und selbst mein schwangerschaftsgürtel hab ich voll übernommen bekommen.

LG Jule

24

Hallo

die Aufzahlung hat aber meist so rein gar nichts mit der Kasse zu tun.
Die Kassen zahlen im Allgemeinen weniger und wenn man bestimmte MArken / Farben, Materialien haben möchte zahlt man als LKunde drauf.
Die Kassen sind rein gesetzlich zur Wirtschaftlichkeit angehalten und zahlen eben eine Grundversorgung. Alles was darüber hinausgeht zahlt der Kunde obendrauf.

Ist nicht schön, aber mitunter verständlich, dass die Allgemeinheit nicht meine honigsandfarbenen Mediven elegance mit Swarowskisteinchen zahlen soll, oder ?! (ja die gibts #schein)

LG
schnuti

9

.....bezahlen denn Krankenkassen überhaupt noch was ;-)???!!!

Ich bezahle auch alles selber, bin bei der DAK.....dann wundert es mich nicht, dass die Milliarden-Überschuss haben.....#rofl! Wir mussten sogar den Zusatzbeitrag bezahlen (viele die ich kenne, mussten selbst den nicht zahlen....) der aber ab April diesen Jahres großzügiger Weise nicht mehr von uns zu entrichten ist.....!!!

Ich habe bisher gutes von der Barmer gehört.....aber 100 % sicher bin ich mir nicht.....

Viel Glück bei der Suche....!

13

naja eigentlich ist mein mann ja bei der GEK ursprünglich gewesen und die sind ja dann mit der barmer zusammen aber er hatte bis jetz nie probleme gehabt. und alles war ratz fatz immer bearbeitet und auch telefonisch super schnell geklärt und nun bei der "barmerGEK" haben wir ja auch immer noch die GEK mitarbeiter die für uns zuständig sind.....also wir sind total zufrieden bei denen. hab sogar ein blutdruck gerät von denen bezahlt bekommen :-D

21

Also bei der DAK habe ich letzte Woche eine sehr positive Überraschung erlebt...

Ich hatte bei meiner Beraterin nachgefragt ob es einen Zuschuss zu den Kosten für eine osteopathische Behandlung und die Bereitschaftspauschale für die Hebamme gibt... Und sie da, eigentlich gibt es nix aber das ist Verhandlungssache...

Für die Behandlung beim Osteopatheten gab es 50,- € dazu und 150,- € wurden mir für die Bereitschaftspauschale zugesagt! Ich muss nur die Rechnungen einreichen!

Also freundlich aber hartnäckig nachfragen bringt wirklich was ;-)

10

Ich bin bei der TKK und die übernehmen ALLES! Habe schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich mir überlege, was ich denen koste....#hicks

11

....stimmt die sollen auch gut sein, meine Eltern sind da auch hin gewechselt....

14

Also ich bin auch bei der TKk und Toxo hätt ich Au selber zahlen müssen, ebenso Diabetes, wenn ich nicht zu Risikogruppe gehört hätte, auch streptokokken muss ich selber latzen! Es gibt KEINE Kasse, die mehr zahlt! Einziger Unterschied, die TKK erhebt keinen Zusatzbeitrag!

LG
Hasje+Finn Inside ET-13

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen