Anti d antikörper oder andere irreguläre antikörper? Erfahrungen?

Wer hat noch anti d antikörper oder andere ireguläre?
Ich bin mit dem 3. Kind ss nd resus negativ. Mein mann ist positiv. In den vorherigrn ss hatte ich die prohylaxespritzen und jetzt eurden bei mir die anti d antikörper gefunden die auch leider wärend der ss angestiegen sind. Jetzt hab ich wöchentlich us. Der titer schwankt zwischen 1:16 und 1:32. Bis jetzt war alles gut, aber ich hsb immer sorge, dass etwas übersehen wird oder es noch zu folgen kommt!hatte dies jemand? Lg

1

Ja hatte ich bei meinem zweiten Zwerg, es ist aber alles gut und der junge Mann ist nun auch schon drei :)

Drueck Dir die Daumen !

4

Hi wie war dein titer? Hattest du auch dauend us? Lg

5

Ja hatte ich...keiner wusste wieso ich es trotz spritzen hatte...Titer weiss ich nimmer genau, aber es war immer kurz vor knapp...

Ich weiss also, wie du dich fuehlst und druecke Dir die Daumen:)

weiteren Kommentar laden
2

Hallo ich bin auch Rhesus Negativ u mein Mann positiv. Wenn du die Spritzen bekommen hast,wieso haben sich bei dir Antikörper entwickelt? Hast du deinen Arzt mal gefragt?
Würd mich ja mal interessieren.

Lg und alles gut für dich!
Miki#winke

3

Hi, kann bei ca 10% der frauen passiefen weil es sich um standard dosen in den spritzen handelt und teilweise andere dosierungen gut wären! Lg

7

Hallo
Das ist ja blöd, habe mich immer darauf verlassen das die Spritzen reichen.
Obwohl bei meiner jetzigen Eintragung im Mutterpass habe ich auch gebangt ob ich schon Antikörper habe, habe ja ein paar FG hinter mir und das doofe ist, wenn man dabei ist zu üben für ein nächstes Baby, weiss man ja nicht immer ob es zu einer Befruchtung kam u kann somit auch nicht immer feststellen ob man eventuell einen ganz frühen Abgang hatte,
weil dann brauch man ja auch die Spritzen. Was sagt denn dein Arzt so?

Lg Miki und#ei

#winke

Top Diskussionen anzeigen