Fetale Makrosomie?! 35+2

Juhu,

Ich komme gerade vom frauenarzt

Nunja unser kleiner war schon immer etwas größer und somit auch dicker. Vor zwei wochen war das gewicht dann das erste mal in der norm und heute war es wieder draußen.

Der kleine wiegt jetzt ca. 3000 g Meine frauenärztin hat mir eine überweisung mit gegeben für den doppler wo das halt drauf steht und sie entscheiden soll wann und ob eingeleitet werden soll.

Achso und beim schall heute, hatte sie teilweise werte die für die 39te woche sind.

Wer kennt sich damit aus?

lg

Anna

A

1

Ich war heute in der Klinik wegen Doppler und schlechtem Allgemeinzustand meinerseits. Unser et liegt nur 3 Tage auseinander. Mein kleiner wog heute 2650g. Leider geht es mir nicht so gut, habe extreme wassereinlagerungen, Eiweiß ++, Blutdruck schwankt... Wenn das bis nächste Woche sich noch verschlechtert, werden sie auch eventuell einleiten, ich habe eine Riesenangst !!!!
ich muss schon am Dienstag wieder in die Klinik und hoffe, dass mein schlechter Allgemeinzustand mit der Erkältung zusammenhängt, die mich gerade quält und es mir nächste Woche besser geht.

Die gewichtsschätzungen weichen übrigens immer sehr stark voneinander ab, ich vertraue meinem Frauenarzt leider gar nicht mehr und verlasse mich voll auf die klinikarztin. Es gab schon Abweichungen von 800 g ! Also warte erst mal ab , ich drücke un die Daumen, dass unsere Krümel wenigstens bis zur 37 Woche bleiben dürfen!!!!
Alles gute und glg

2

Juhu,

Ich habe diese gewichts schätzung jetzt von drei ärzten. Die letze im kh war nicht viel besser vor 2 wochen und die davor beim doppler lag bei 2200 g vor ca 3 oder 4 wochen weiß ich gerade nicht genau.

Ohje na das hört sich ja stark ne einer schwangerschafts vergiftung an. Die übrings in der ersten schwangerschaft hatte. Und nun deswegen schon zwei mal wieder im kh lag -,-

Ich drück dir die daumen das es wirklich "nur" an der erkältung liegt...

Wenn ich so überlege meine tochter musste in der letzen schwangerschaft geholt werden wegen der vergiftung. da waren wir 36+5 und sie wog nur 2690 g... Ohje ohje.

Ich drück dir die daumen

Lg

Anna

3

Meld dich doch, wenn du zum Doppler warst, meine doppler (maternale gefäße)sind immer ziemlich schlecht, aber Baby geht es gut.
lg Claudi

4

hallo
ich habe die selbe diagnose bekommen bei 35+0 ein geschätztes gewicht von 3550#zitter und ich war heut beim arzt und nu wurde mir gesagt montag soll ich wieder kommen da sind dann 2 wochen rum seit der schätzung und wenn er dann noch mehr hat wird er geholt ich hab schon schiss war auch beim doppler aber da war alles ok und ich hatte auch werte bei 35+0 grad vom gewicht her 40+1 und ku war da 35 cm
ich denk mal das bei dir auch so entschieden wird die schwangerschaft dann ev nicht bis zum ende gehen zu lassen ich drück dir die daumen und alles gute

5

Guten Morgen,

#tasse und #torte und #blume für Alle!

Also ich muss ja auch jede Woche ins KH weil ich ein Makrosomes Baby erwarte!

Mein Zwerg hatte vorgestern ca 2950 Gramm und 35 KU und das in der 35.SSW! Die FA meinte aber auch das unser Kind "nur" einen grossen Kopf haben wird und von den Schultern und dem Bauchumfang nicht über der Norm liegen wird! Aber sie meinte auch es sind halt alles nur Schätzungen!
Ausserdem habe ich zuviel Fruchtwasser, was wohl mit dem Blutzucker zusammenhängt! Habe heute Termin bei meinem FA und dieser sollte nochmal nachmessen ob er auf die gleichen Werte kommt und dann mit mir gemeinsam entscheiden ob wir einen Kaiserschnitt machen sollen oder nicht!

Spontangeburt ist bei mir eher risikoreich weil ich an Bluthochdruck und SSDiabetes leide! Aber irgendwie weiß ich auch nicht wie ich mich entscheiden soll! Der Kaiserschnitt kann halt sehr viel Nachteile mit sich bringen!

Mal sehen was er heute meint und dann werde ich nochmal in mich gehen und horchen was mein "Bauchgefühl" sagt!

Alles Gute und bis dann

mfg manu mit bauchzwerg 35.SSW

Top Diskussionen anzeigen