Starke Schmerzen seit Tagen..Steißbein und Symphsenschmerzen (?)

Hallo zusammen, bin in der 33.SSW und hab seit Tagen wirklich extreme Probleme mit Schmerzen im unteren Bereich. Vor allem ist es so, wenn ich aufstehe und losgehen will. Das ist mein 2.Baby aber ich kenn sowas absolut nicht..auch Wehen habe ich häufig..Beim CTG aber ist davon nichts zu sehen. Mumu ist auch noch gut verschlossen laut FA.

Ist das denn normal, dass man so starke Schmerzen hat, dass man manchmal einfach nicht mehr weitergehen kann? Woher kommen diese Schmerzen? Sitzt das Baby vielleicht schon zu tief?

1

Ich bin schwanger mit Zwillingen und kenne beide Schmerzarten.

Meine Hebi hat es mir so erklärt:

- zu den Wehen: war bei mir auch so. Ich hab ziemliche Schmerzen gehabt immer mal wieder ein harter Bauch und Schmerzen die bis in de Rücken zogen. Auf dem CTG - nix. Aber beim US hat man gesehen das sich eine der Mâuse um 180 Grad gedreht hat. Das nennt man Stellungswehen - oder so ähnlich. Speichele Gebährmutter stupst die kleine das sie sich drehen. Das hatte ich bis her 2 mal. Und jedes Mal eine Drehung um 180 Grad - erst der linke Zwilling und 1,5 Woche später der Rechte Zwilling.

- zu den Schmerzen beim gehen: damit quäle ich mich schon seit 2 Wochen rum. Meine Hebi meinte es hat sich durch die SS-Hormone, die alles Muskeln lockern mein gesamtes Becken gelockert inkl. Symphyse, welche ich vor allem nächst beim drehen merke. Schmerzfrei drehen geht nicht mehr. Und der Schmerz beim rücken ist da wo die Wirbelsäule im Becken endet, oder? Viel kann man da leider nicht machen. Ich hab eine Ostephatische Behandlung bekommen und Arnica sowie Symphytikum.

Wünsch dir gute Besserung ;)
LG Mona (27 SSW mit 2-Ü-Eier-Babys)

2

Hallo Mona,
ganz genau so ist ist das.. ich will mich so gern bewegen, im Haushalt was machen usw. aber ich komm einfach nicht weiter ;(

Ich frag mich, wie ich das noch 7 Wochen aushalten soll..;(

Ich wünsch dir auch alles gute für deine SS :)

Glg

3

Wem sagst du das. Ich würde mich auch so gerne mehr bewegen - aber es geht leider nicht so wie ich es will. Und ich muss noch ein bissle länger aushalten wie du :-p

Ach was mit auch gut tut ist - eine warme Badewanne danach bin ich manchmal sogar für ein paar minuten schmerzfrei.

Hab gestern versucht zu bügeln, dass ging 15 min dann zog es zu sehr im Kreuz....und ich brauch für alles viel länger, weil ich watschel wie ein fußkranker Pinguin - aber weißt du was mir die gute Laune wieder bringt, wenn ich meine Zwei spüre und sie meinen Bauch ausbeulen :))

Ich hab mich damit abgefunden, das mich auch mal ne Omi mit Rollator überholt (ist vor ein paar tagen passiert) und das alles viel länger dauert als gewohnt, seit dem geht's mir besser ;)

Also köpfchen hoch, das stehen wir beide durch :))
GLG mona

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen