Geschwollene Schamlippen in der Schwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben!

Mir ist aufgefallen, dass meine Schamlippen seit ca. der 33. SSW angeschwollen sind. Seit dem ist eine Rasur auch total unangenehm, habe viele Pickel bekommen und es zwickt. Total nervig, fühlt sich auch so an als seien die Haarwurzeln entzündet.

Pilz ist es übrigens nicht und es sind nur die äußeren Schamlippen betroffen, wo auch die lästigen Pickel sind.

Kennt das jemand oder hab nur ich ein Problem? Geht das nach der Geburt wieder weg?

:-(:-(:-(

Dankeschön

1

Hallo,

also geschwollene Schammlippen hab ich immer seit Anfang der SS... bei der letzten wars auch so da die Durchblutung ja stärker ist. Am Ende der SS waren die noch geschwollener ja... es ging so langsam nach der Geburt weg.

LG
Aurika mit Alina-Juliett 3,5 Jahre + # ei 11 SSW

2

hallo #winke

vielleicht tust du ein bisschen hydrocortison drauf. äußerliche anwendung kannst du ruhig machen. ich kenne das sehr gut von bevor mein bauch so dick wurde. inzwischen rasier ich mich gar nicht mehr :-p

lg kleiner hase

3

Meine schöne Mu ist auch dahin... dicke Schamlippen und eine "Vormusch" wie 'ne Oma.. Selbst mein Freund sagt schon, sie sei nicht mehr die alte... Naja, hoffen wir, dass das wieder weggeht #rofl

4

#rofl

Geil man, ich hau mich weg!
Ich hatte erst Panik, wegen den Pickeln, dachte es wäre eine Geschlechtskrankheit oder so....was es nicht alles gibt, aber das kann ausgeschlossen werden.

Ich sag nur: Schamlippen, Schamlappen, Schamlumpen

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

5

#rofl Du sagst es!!! Bye Bye schöner Intimbereich.. #winke

Aber es besteht noch Hoffnung, dass sich alles wieder so hinbiegt, wie es war. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...

Top Diskussionen anzeigen