verkrampfte Gebärmutter über Stunden?

Hallo liebe Foris!

Bin langsam aber sicher total verzweifelt, seit ca. 2 1/2 Wochen hab ich immer wieder eine verkrampfte Gebärmutter. Diese Krämpfe sind nicht kurz sondern extrem lang und meistens nachts. Es war jetzt mal ein paar Tage etwas besser, aber seit gestern Abend habe ich praktisch einen Dauerkrampf. Die Gebärmutter lässt überhaupt nicht mehr locker, ich kann genau tasten wo sie liegt und es fühlt sich einfach nur hart und sehr unangenehm an. Bin übrigens in der 21. Woche.
Meine Hebamme hatte mir vor zwei Wochen Bryophyllum empfohlen, aber das hilft nicht. Außerdem nehme ich schon Magnesium, seit gestern Abend schon 600 mg, was ziemlich viel meiner Meinung nach ist.

Ist das denn normal, wer kennt das noch?#zitter
Und was mache ich bloß, hab morgen sowieso einen FA Termin, aber soll ich so lange noch warten?

Vielen Dank schonmal
Sonnenblume

1

Ruf doch beim FA an und frag, ob Du warten sollst, oder nicht.

2

huhu,

also ich hab schon wieder vorzeitige wehen und nehme derzeit bis zu 5x2 magnesium verla n. laut beschreibung nehme ich damit 2000 mg magnesium täglich ein. ich finde 600 mg nicht viel. und ich muss auch mindestens 3x2 nehmen, wo ich dann schon bei 1200 mg wäre. versuch mal höher zu dosieren. vllt legt sich das damit etwas. du kannst es ja nicht überdosieren, aber die tatsache dass ich immer noch keinen durchfall habe, zeigt, dass ich diese menge derzeit wirklich brauche.

lg, mickie, heute 31+5 mit little boy inside

Top Diskussionen anzeigen