Schildrüsenunterfunktion in der 9.SSW festgestellt

Hallo!

Ich habe heute bei der Vorsorgeuntersuchung erfahren, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Der Wert liegt bei 2,9. Bin jetzt in der 9 SSW.
Meine FÄ meinte, es wäre kein Problem, wenn es richtig eingestellt ist und ich würde mich schon bald viel besser fühlen. Bin halt sehr müde...#gaehn

Jetzt mache ich allerdings schon Gedanken, ob es irgendwelche Auswirkungen hat, vor allem, weil es jetzt erst festgestellt wurde...

Kann mir jemand was dazu sagen?

Liebe Grüße,
cleo

1

Hallo,

na ja, du wirst ja jetzt sofort die Medikamente nehmen müssen. Bei mir wurde das in der 7.SSW festgestellt und meine Ärztin sprach nur davon, dass ich das Kind verlieren würde, weil ich nicht eingestellt bin und das man jetzt wirklich abwarten müßte, ob DAS denn gut geht.
Mich hat das total verunsichert und ich habe den Arzt gewechselt, der war ruhiger und sagte nur, wenn ich sofort medikamentös eingestellt werde und alle 10-12 Wo n Test gemacht wird, ist das kein Thema: wars auch nicht, mein ZWerg ist knapp 3, es ging alles gut.

2

HI

nein, hat keine auswirkungen

v.a. weil du ja nicht wirklich einen hohen TSH wert hast!

das labor von meinem HA und meinem endo haben beide noch die "normal"werte von 4,5 !

ich hatte diesesmal ein TSH von 4,4 als ich schwanger wurde

und die müdigkeit kann in deinem fall genausogut einfach nur von schwanger kommen ;-)

LG

3

Hallo,

bei mir wurde in der 9 ssw. eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt. Ich muss nun täglich Tabletten einnehmen. Veränderungen habe ich aber nicht festgestellt. Heute war ich wieder beim FA und es wurde Blut abgenommen. Wenn die Ergebnisse vorliegen wollen sie sich melden. Hoffe sehr dass ich mit der Tabletteneinnahme aufhören darf.

Bin dir jetzt zwar keine wirkliche Hilfe, aber wollte dir nur schnell alles Gute weiterhin wünschen.

LG Cori

4

mach dir nicht so arg den kopf! also, mein arzt erklärte mir, dass vor einigen jahren die "normwerttabelle" geändert wurde. früher galten tsh werte bis 4,0 als normal, jetzt je nach literatur behandelt man ab werten von 2,0 bis 2,5.
außerdem: bei stark! erhöhtem tsh ist es fast unmöglich ss zu werden ;)
in der früh ss hat es normal noch keine auswirkungen auf dein kind, nur unbehandelt im verlauf kann dein kind einen kropf entwickeln (dein kind wird ja von dir versorgt und so ändert sich in der ss auch deine hormonproduktion und jodbedarf)
schilddrüsenunterfunktion macht müde, ss sein aber auch ;)
du wirst jetzt eben tabletten nehmen müssen und regelmäßig dein blut untersuchen lassen müssen. sei froh, dass es erkannt wurde und man es jetzt behandelt.

ich wünsch dir noch ne schöne ss und alles gute!

5

Hallo,

es wird bestimmt alles gut gehen! *Daumendrück*

Ich bin in der 11. SSW und bei mir wurde vor drei Wochen eine SD-Unterfunktion festgestellt, der TSH-Wert lag bei 5,6! Jetzt nehme ich Tabletten und alles ist (bisher) gut...

Das wird schon!

LG, Pepper

6

Hallo,
meine FÄ hat vorsichtshalber bei der Blutabnahme in der 7 Woche auch gleich die Schilddrüsen Werte überprüfen lassen.
In der 9 Woche sagte sie mir dann das ich auch eine Schilddrüsenunterfunktion habe.Musste dann auch ab dem nächsten Tag L-Tyroxin 50 einnehmen.
Danach wurde ich weiter eingestellt und die Dosis wurde auf 75mg erhöht.Jetzt ist soweit alles i.O und dem kleinen geht es super ;)

-Sweet-angel-
mit #baby boy 31+6

7

Mach dir nicht zu viele Gedanken. In der 8. SSW hatte ich einen TSH von 3.2.. War auch total fertig deshalb. 2 Wochen später ist der Wert nochmal kontrolliert worden inklusive Schilddrüsenultraschall und Schilddrüsenhormonen und siehe da, der TSH war bei 1.3!
Geh am esten auch zum Internisten und lass alles nochmal überprüfen.

Liebe Grüße und alles Gute..

Top Diskussionen anzeigen