An die Schon-Mamas: Wann am besten Elternzeit für den Vater?

Hallo ihr lieben Mamis (und Papis?),

ich hab mal eine Frage an die, die bereits Mamas sind:
Mein Mann und ich hatten eigentlich geplant, dass er die ersten beiden Monate nach der Geburt Elternzeit nimmt, damit wir am Anfang zu dritt sind.

Nun hat er mit seinem Chef gesprochen (er arbeitet in einem Kleinbetrieb) und dem wäre es nicht so recht, wenn er 2 Monate am Stück weg wäre. Der erste Monat sei kein Problem, aber der zweite ginge nicht.

Ich weiß, dass er eigentlich ein Recht darauf hat, die Elternzeit zu nehmen, wann er will, aber er kommt sehr gut aus mit seinem Chef und möchte dieses gute Verhältnis behalten.

Deshalb überlege ich jetzt, ob er dann nicht im ersten Jahr einfach später noch mal einen Monat Elternzeit nimmt . Ob das vom Chef aus geht weiß ich nicht.

Aber meine Frage ist nun, ob ihr aus eurer Erfahrung sagen könnt, wann es noch mal schön/sinnvoll/von Vorteil wäre, zu zweit beim Baby zu sein. Ob es noch mal eine etwas schwierigere Phase gibt, bei der man als frische Mama Hilfe gebrauchen könnte.

Ich hab überhaupt keine Erfahrung, deshalb brauche ich euch :)

Falls das von Bedeutung ist: Ich bin mit unserem ersten Kind schwanger, ET ist der 31.08.2012, ich habe vor ca. 6 Monate zu stillen (wenn alles klappt).

Über Antworten freue ich mich!

VG
Wishful

1

naja, das kann dir wohl keiner sagen, wann für euch der beste Zeitpunkt ist..

Mein Mann nimmt ab Geburt 2 Monate, es ist unser 3. KInd und so können wir die Anfangszeit zusammen genießen....

LG

2

Hi!

Mein Mann wollte eigentlich direkt nach der Geburt den ersten Monat nehmen, das ging aber leider nicht, wegen Seminaren, da hatte er "nur" 2 Wochen Urlaub.
EZ hatte er im 4. und 14. Lebensmonat.
Im 4., damit wir dei Sonne genießen konnten und im 14. weil er dann schon mehr von ihm hatte ;-) Männer können ja in der Regel besser mit "größeren" Kindern ;-)

LG Brina

3

Hallo, Ich kann dir nur sagen das ich letztens bei der Elterngeldstelle war, weil mein Schatz auch nur einen Monat machen wollte, jetzt kommt das aber: bei nur einem Monat gibt es keinen Elterngeldanspruch, erst ab 2 Monaten. Wenn ihr auf ein ganzes Gehalt verzichten könnt, geht das mit dem 1 Monat, ich würde 2 an Eurer Stelle nehmen. Hat der Chef Pech gehabt. Ist ja was einmaliges... Würde mir das an seiner Stelle von Niemand nehmen lassen wollen.

Lg annibanni

9

Na ja, so leicht ist das leider nicht. Er arbeitet in einem Kleinbetreib, das heißt, der Chef kann ohne Grund kündigen. Zwar nicht während der Elternzeit, aber direkt wenn er wiederkommt.

Mein Mann möchte dort aber noch lange arbeiten und deshalb ist das Verhältnis zu seinem Chef sehr wichtig. Außerdem ist sein Chef grundsätzlich sehr großzügig und entgegenkommend. Und wenn man nur zu zweit in der Küche arbeitet, dann ist klar, dass der Betrieb Probleme bekommt, wenn einer ausfällt. Ich denke, man sollte nicht nur an sich denken...

Aber bei 2 Monaten (auch wenn sie nicht direkt nacheinander liegen) müsste man doch trotzdem Elterngeld bekommen, oder? Ich glaube, ich rufe morgen auch mal bei der Elterngeldstelle an.

VG

11

Man kann die beiden Monate in der Zeit vom 1. - 14. Lebensmonat nehmen und muss sie auch nicht am Stück nehmen. Aber man muss wohl beide Monate nehmen, um das Elterngeld zu bekommen.

Der Chef meines Mannes fand es auch besser, wenn er nicht 2 am Stück fehlt und wir fanden es auch besser das aufzuteilen. Er hat den 7. Lebensmonat genommen (da war Sommer) und dann den 13. Lebensmonat. Und wir würden so eine Aufteilung (oder änhlich) immer wieder machen!

weitere Kommentare laden
4

Hallo wishful!

Willkommen im August-Club #huepf

Bei unserem ersten Kind hat mein Mann den ersten Monat recht früh genommen, aber erst nach KH Aufenthalt und ein paar Tagen Urlaub...
Den zweiten Monat hat er im 12.Monat genommen, also bis zum ersten Geburtstag. Dann hatte er nicht nur was von der Kleinen ganz am Anfang sondern auch bei den ersten Schritten etc. Finanziell war es dann so, dass wir in diesem Monat dann beide Elterngeld bekamen.

Eine Erfahrung ist es sicher immer für den Papa, egal wann er die Elternmonate nimmt.

LG

verzaubert 17.SSW

7

Danke!
Also ist es kein Problem, für zwei einzelne Monate Elterngeld zu bekommen? Die müssen nicht am Stück hintereinander liegen?

VG

18

müssen sie nicht, zumindest war es vor vier jahren so. denke, heute ist es noch genauso...

LG

5

Hallo :-)

Ich erwarte unser zweites Kind. Bei unserer ersten Tochter hat mein Freund nach mir zwei Monate Elternzeit genommen (13. und 14. Lebensmonat). Das war super! Die beiden haben dadurch ein ebenso intensives Verhaltnis, wie ich und meine Tochter es haben. Er hat dann auch die Eingewöhnung in der Kita mit ihr gemacht und fand es schön, so einen wichtigen Schritt mit ihr gemeinsam zu gehen. Wir würden es jederzeit wieder so machen. :-)
Beim zweiten Kind wollten wir es jetzt eigentlich so machen, dass er die ersten beiden Monate Elternzeit nimmt. damit ich mich auf das Baby konzentrieren kann und die Große nicht zu kurz kommt. Da sein Arbeitgeber von zwei Monaten am Stück dieses mal auch nicht so begeistert ist, werden wir es jetzt so machen, dass er den ersten Monat und den letzten Monat nimmt. So habe ich die ersten 4 Wochen, in denen ja doch alles wieder neu ist, Unterstützung zu Hause und im letzten Monat wird er dann wieder die Eingewöhnung in der Kita übernehmen.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen ;-)

LG, Alex

6

Danke, das hilft mir schon sehr weiter!
Weißt du denn, ob man dann auch Elterngeld bekommt, wenn man 2 einzelne Monate nimmt? Bei der BMFSFJ-Seite steht da nichts genaues zu. Nur dass man mind. 2 Monate nehmen muss.
Mal schaun, wie wir das planen werden, aber am Anfang udn am Schluss hört sich nicht schlecht an.

VG

12

Also ich habe deswegen letzten mal bei unserer Elterngeldstelle angerufen und die Dame sagte mir, dass das geht. Es können wohl nur nicht beide Eltern gleichzeitig Elternzeit nehmen und Elterngeld beziehen. Deswegen der erste Monat, wo ich noch im Mutterschutz bin und dann der letzte, wo ich schon wieder arbeiten gehe.

LG, Alex

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Wishful, ich fände auch den ersten Monat wichtig und dann eventuell noch mal so um den 6./7./8. Monat rum. Da fängt dann die ganze Brei-und Essensphase an. Da muss gekocht, gespült und aufgeräumt werden. #koch
Wenn da noch eine Hilfe da ist, ist das sicher sehr schön. Und der Papi kann auch beim "füttern" helfen.. viele Kinder sind dann auch schon irgendwie mobil. Ich fand es sehr schön, in der Zeit zu zweit zu sein.

LG

10

Danke! Das ist auch eine gute Idee.
Dann haben wir ja zwei Alternative, entweder in der Mitte oder am Ende noch mal. Eins von beidem wird dem Chef schon passen (hoffe ich).

VG

13

Hi du,

bei uns ist es auch das erste Kind. Mein Mann wird den ersten Monat und dann irgendwann später (11/12 Monat) nochmal nehmen. Wegen dem Geld brauchst dir keine Gedanken machen dafür muss man die Monate nicht am Stück nehmen wie man dem Elterngeldantrag ja auch wunderbar entnehmen kann. Da müsst ihr euch dann überlegen wann er den zweiten nimmt weil ihr das im antrag angeben müsst.

17

Mein Mann hatte den 3. Monat und wird den 14. Monat Elternzeit nehmen.

Lg, Carola mit Emily 3 Monate #verliebt

Top Diskussionen anzeigen