14. SSW und mir gehts total schlecht

Huhu ihr Lieben, bin grad ziemlich am Ende, bis zur 12. SSW hatte ich viel mit Übelkeit/Erbrechen zu kämpfen und Kreislaufprobleme. Dann gings mir in der 13. SSW blendend und jetzt (14. SSW) gehts mir richtig schlecht...abends ist mir total übel, allein an den Gedanken ich müsste was essen wird mir schon schlecht, zudem wieder Kreislaufprobleme und ich bin dauermüde und hab solche Dehnungsschmerzen und so'n komisches krampfartiges Gefühl, nicht stark aber vorhanden. Habt ihr ne Ahnung was das ist? Warum es mir eine Woche gut ging und jetzt soo dermaßen miserabel?
Danke, lg-engel

1

Huhu,
ich habe so keinen Tipp, wollte nur sagen, dass ich mit dir fühle. Mir geht es ganz genauso. Bin auch in der 14. SSW und hatte jetzt gute zwei Wochen Ruhe. Und heute ist es wieder ganz schlimm.... Ich schiebe es jetzt mal auf das Wetter, ist jetzt ja doch ziemlich schnell "warm" geworden... Vielleicht wachsen die Minimenschlein auch gerade wieder enorm, wer weiß.
Habe auch so keinen Vergleich zu meinen anderen Schwangerschaften. In der ersten hatte ich garnichts, in der zweiten 16 Wochen Dauer-Klo-Schüssel-Guten-Morgen-sagen und dieses Mal eben so.
Es kann nur besser werden ;-)
#winke

3

Da bin ich ja schon etwas beruhigt, danke für deine Antwort. Wann hast du ET? Kenne das eben von meiner ersten SS auch nicht, da gings mir dauergut. :)

5

am 26.8. :-) und du?
Ja, von wegen weitere Schwangerschaften sieht man gelassener. Ich mach mir auch immer gleich Sorgen #augen

weitere Kommentare laden
2

Es hört sich so an als ob du gerade von mir schreibst!!! Bin jetzt in der 16ssw und es wird auch nicht besser.

Habe ständig gesagt bekommen...jaaaa, es wird wohl ein Mädchen! Und gestern bekamen wir ein 99,9% Mädchenouting.

Mag sein dass es stimmen kann, aber mir gings mit meinen Jungs tatsächlich viel viel besser!

Ich weiß...gleich kommen wieder die Schlaumeier mit dem...bla bla alles Amenmärchen!

4

Du wirst lachen aber du glaubst nicht wie oft ich das auch schon zu hören bekommen hab. Mein Erster war auch ein Junge und da gings mir total gut und jetzt eben sehr schlecht und dann heißt es von allen Seiten "wird bestimmt ein Mädel, die ärgern ihr Mama mehr"...viell. ist ja da wirklich was dran, kenne viele denen es beim jungen super ging und mit mädels wars genau andersrum. :)

7

Na warte mal ab...vielleicht ist es tatsächlich so! Wünsche es dir sehr!

Melde dich mal bei mir und sag bescheid welches Outing du bekommen hast;-)
Würde mich echt mal interessieren...

weiteren Kommentar laden
6

Hey !

Das kenne ich auch .... Ich bin seit Montag in der 14. Woche.
Bei mir ging die Übelkeit gar nie ganz weg, aber in der 13.SSW wurde es ein bissle besser. Tja, dann am Samstag und Sonntag war es wieder schlimmer als zu Beginn. Habe auch wieder gebrochen und den ganzen Tag ging es mir elend. Am Abend hat dann die Übelkeit ihren Höhepunkt. Und die Müdigkeit ist auch noch da #gaehn.

Ausserdem habe ich, sobald ich mal längere Zeit am Stück auf den Beinen bin oder mal einen bisschen anstrengenderen Tag mit meinem großen Rabauken habe, ein ganz dolles Ziehen im UL. Das fühlt sich teilweise total komisch an, so als würde mir gleich "alles" unten raus plumsen #schock ! Habe dann das Gefühl, ich muss mal für ne halbe Stunde liegen oder ruhig sitzen. Dann wird es in der Regel auch besser.

Ob das jetzt normal ist kann ich Dir leider auch nicht sagen ..... fühle aber mit Dir #liebdrueck !

Lg Marie

10

Oje, dann scheint das ja echt wochenbedingt bei vielen so zu sein. Das beruhigt einen schon sehr...wahrscheinlich machen die in der Zeit nen Schub oder so. Musst mich leider auch grad übergeben...:( Man kann echt bei einigen Sachen die Uhr danach stellen :)

Top Diskussionen anzeigen