Brust aufs Stillen vorbereiten

Hallo,

macht ihr irgendwas mit Eurer Brust um sie aufs Stillen vorzubereiten? Die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs meinte man solle die Brustwarzen und Vorhöfe gerben mit Zitronensaft oder Schwarztee oder in der Sonne (was bei einem Frühlingskind nicht einfach wird). Und wenn ihr was macht, wann fangt ihr damit an/habt damit angefangen?

Danke!
Judithchen #schwanger 28+6

1

Hallo!

Habe mich nicht wirklich mit dem Thema beschäfitgt, aber ich creme sie nicht mehr mit ein (von der 20.SSW an) und ich trage zu Hause keinen BH da die Reibung durch den Stoff die BW auch schon abhärten soll.
Hoffe das reicht!

LG

5

Hm, davon riet mir die Hebi in meinem Falle sogar ab, weil ich viel vor mich hin wehe und die Brustwarzen dadurch zusätzlich stimuliert werden, was widerum zu Wehen führen kann...

7

Ich bin froh wenn es endlich losgeht!

Aber bei allen Tipps darf man seine Individuelle Situation ja nicht aus den Augen lassen.

Was für den einen gut ist, ist für den nächsten noch lange nicht zu empfehlen...

weitere Kommentare laden
2

Meine Hebamme sagte mir am Freitag noch, dass dies total überholt sei. Soll man alles nicht machen.

Vll mal ne Wechseldusche wenn mans mag. Aber ansonsten werden sie sich schon dran gewöhnen. Wenn sie dann mal etwas geschunden sind, kann man schwarzen Tee oder Quark drauf packen...

Ich mag ihre minimalistische Einstellung...

LG Caro

3

sowas hab ich noch nie gehört#kratz
also ich bin jetzt in der 22ssw und ich hab noch keine vormilch...

4

Ich nehme den schwarzen Tee. War ein Tipp der Hebamme. Mal sehen ob's was nützt. habe allerdings erst heute damit angefangen (31. Ssw.)

6

Bei unserem Großen habe ich die Teebeutel vom Schwarzen Tee auf die Brustwarzen gelegt. Da war ich allerdings schon im Mutterschutz.

9

Ich hatte in allen SS am Anfang schon so "verhornte" Stellen auf den BWs. Die haben mich gestört und drum hab ich sie ab der 36.SSW versucht abzurubbeln. Hab das mit Salz beim Baden gemacht und nachher BW-Salbe drauf. Lustiger Weise sind die Dinger auch erst zwei/drei Tage vor der Entbindung abgegangen... Hätte ich das nicht gehabt, hätte ich wohl auch nichts gemacht.

Meine Hebi sagt immer, man soll nicht zu akribisch abhärten, denn das kann die BWs zu sehr stimulieren und somit Wehen auslösen.

Ich denke es reicht, wenn du sie nach dem Duschen mit nen Frotteetuch abreibst. Kindernuckeln kannst du eh nicht simulieren und mit der ganzen Spucke ist das beim Stillen doch ne Ausnahmesituation, die man nicht vorbereiten kann. Meiner Meinung nach...

11

Hallo ich habe beim letzten Kind gar nichts, und zwar wirklich absolut nichts gemacht und habe problemlos 11 Monate gestillt.
Da sich das bewährt hat werde ich es diesmal genauso handhaben.

LG Sascha #winke

12

hi,

ich hab gar nichts gemacht und stille seit 12 wochen ohne probleme. nach dem stillen lass ich die bw daheim an der luft trocknen. ggf. verteil ich noch etwas mumi auf den bw und dem vorhof.
meine hebi(s) (vor- und nachsorge und die im gbv-kurs) haben auch davon abgeraten irgendwas zu machen.

lg

nini mit ludwig (12 wochen)

13

Hallo #blume

ich habe nie etwas dergleichen gemacht und werde auch nichts machen.

Stillen ist für mich etwas Natürliches und der Körper wird das schon hinbekommen. Dafür ist er, speziell die Brustwarzen, ja schließlich da;-).

Was soll das bringen, was Deine Hebi vorschlägt?

#liebdrueck
Sanne #sonne

15

Hallo Sanne,

es soll wohl die Haut widerstandsfähiger machen und somit Entzündungen etc. vorbeugen. Ich sehe das eigentlich auch wie Du, war nur nach dem es die Hebi für selbstverständlich sah etwas verwirrt.

Grüße,
Judith

17

Hallo Judith,

aha. Wieder was gelernt.;-)

Wer Spaß dran hat, kann das gerne tun. Ich laß es weiterhin bleiben;-). Es gibt ja so viele Dinge, die man machen könnte sollte müßte, weil sie für dies und jenes gut sind. An mir geht das alles irgendwie vorbei. Ich gestehe, das interessiert mich auch nicht sonderlich.#schein

Das einzige, was ich machen lassen werde, ist geburtsvorbereitende Akkupunktur. 2 Mal gut geklappt (obwohl natürlich auch niemand weiß, ob die schnelle Eröffnungsphase an der Akku lag oder ob es ohne genauso gelaufen wäre,;-) ), wird auch ein drittes Mal nicht schaden.

Weiterhin noch ne schöne Kugelzeit und danach viel Milch.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Top Diskussionen anzeigen