Wegen Re-Sectio

Hallo zusammen,

werden im september unser 1. gemeinsames Kind bekommen. Jetzt folgendes: Meine Tochter kam per section zur Welt, weil die Geburt nicht weiter ging.
Mein kleiner Sohn wurde dann per Re-Sectio geplant, damals hat man aber bis zum eigentlichen Termin gewartet.
Dieses mal ist eis ein anderes KH und die holen die Babys mit geplanten Ks am Ende der 37.SSW. Ich würde gerne bis mind. Ende 38.SSW warten, weil ich etwas Bedenken habe dass dann mit dem Kind alles ok ist.
Wie sind eure Erfahrungen damit?

Danke LG Pia:-D

1

Hey,

Meine Kleine sollte damals am 18.4 kommen und am 9.4 sollte der Ks stattfinden. Sie kam dann am 28.3 per Not-Ks weil ich wehen hatte und ich nicht normal entbinden darf. Jetzt ist Et 21.9 und ab den 11.9 wird es dann wieder geholt

2

wie waren die Kinder? Anpassungsschwierigkeiten? Schreikinder?

LG Pia

3

Also meine Kleine hatte leichte Anpassungsprobleme. Am 8.4 musste sie ins Schlaflabor und da kam raus das sie Atmungsausetzter hat, bekam dann Coffein was aber nicht half. Das stellte sich 5 Tage später beim erneuten Schlaflaborbesuch raus. Dann bekam sie Theophellin und das hat geholfen. Musste im Mai und Juni wieder zur Kontrolle. Im Juni sollte ich es 3 Tage vorher absetzten und dann war alles okay und wir konnten es weg lassen. Sie trank auch nicht von der Brust weil sie zu schwach war. Sie wog 2526g und war 48 cm groß und KU 31 cm.

Nein ein Schreikind war sie nicht. Im Gegenteil sie schlief mit 6 Wochen durch von 23:30 bis 6:00 Uhr

Top Diskussionen anzeigen