Nasen-neben-höhlen-entzündung :-( 29 SSW

Hallo mädels :-)

Mir gehts richtig scheisse, angefangen hat alles mit einer harmlosen erkältung am samstag.
Habe versucht es mit nasentropfen in den griff zu bekommen, vergebens :-(

so nun das ende vom Lied gestren nacht sehr sehr starke kopfschmerzen,ohrenschmerzen usw :-(

Also habe ich es nicht mehr ausgehalten, ab zum arzt, muss jetzt ne woche lang antibiotika nehmen ( für schwangere) und hoffe dass es mir einfach gannzzzz schnell besser geht...

1

Ach du Ärmste. Hatte das ganz am Anfang bzw. bin dann grade ss gewesen und musste 12 Tage Antib. nehmen, hatte auch ein furchtbar schlechtes Gefühl dabei, obwohl es ja ok. ist. Und das Schlimmste daran war, dass ich nach den 12 Tagem immer noch dieses Scheiß hatte...Und dann wurde mir (weiß grad nicht wie das heißt #kratz) durch den Kiefer in die Nasennebenhöhle gespritzt!!! AUA!!! Hat dann aber endlich geholfen!

Dir Gute Besserung und schön ausruhen und gaaaanz viel trinken!

2

Hallo sabrinadel,

hatte ich auch und zwar über Weihnachten und den Jahreswechsel. Bin dann in die Apotheke, da ich nicht zum Arzt wollte (wollte kein Antibiotika schlucken, weil es in vielen Fällen nicht hilft), habe mich beraten lassen und etwas Homöopathisches mitgenommen. Bereits am nächsten Tag waren die Ohren- und Kopfschmerzen weg, die Zahnschmerzen erträglich und nach drei Tagen hatte ich nur noch mit ganz normalen Erkältungs"Nachwehen" zu tun. Hab außerdem noch mein Gesicht mit der Rotlichtlampe bestrahlt.

Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen