Werden alle Babys vor der Geburt noch mal vermessen?

Hallo ihr lieben,
habt ihr nicht auch das Gefühl, dass die Ärzte total ´Geldgeil´geworden sind?

Es ist meine 2 Schwangerschaft bei dem gleichen Arzt. die letzte liegt 3 Jahre zurück.

Dieses mal hat der Dock kaum zeit für mich. Hat mich einmal ,sagen wir mal nicht ganz freundlich empfangen, weil ich ohne Termin reingekommen bin. Mir ging es aber auch nicht gut. Wurde Anämie festgestellt und eisen verschrieben.

Nun lese ich hier dass alle wissen wie groß und schwer die Babys sind. Mein letzter US war in der 30SSW. Habe den Arzt darauf angesprochen, er meinte nur, es wären sowieso nur schätzwerte, total ungenau, wäre nur Zeitverschwendung. Diese SS wurde nicht mal der Bauchumfang gemessen. Letztes mal geschah das bei jeder Untersuchung. Meine Hebi hat den Bauch abgetastet und meinte, dass ich wohl nicht unbedingt Däumelinchen bekomme:-p
Würde halt schon gerne wissen was mich erwartet.

Und bis zur 40SSW Vorsorge nur alle 2 Wochen? Kommt mir so lange vor. Meine Nächste ist in der 40SSW. Hoffe ja dass ich es bis dahin schon geschaft habe.

Wie läuft es bei euch?

LG Nata 39 SSW

1

Hallo,

wenn Du das normale Vorsorgepaket nutzt, dann sind gesetzlich"nur" noch 3 SONO's in der SS vorgesehen. Der Letzte halt zwischen der 29.-32. SSW.

Ab der 32. SSW in etwa werden 14. tägige Vorsorgetermine gemacht. Viele Ärzte machen aber auch die CTG's einmal pro Woche.

Die Vorsorge umfasst jedoch im Kassenleistungsfall keine Ultraschalluntersuchungen. Es sei denn natürlich, es lägen irgendwelche Gründe/bedenken/Probleme vor, die eine derartige Untersuchung nötig machen.

Oder Du hättest Dich zuvor zu einer Privatleistung entschieden. ;-)

Alles Gute!

2

In der Regel wird Dein Kind in der Klinik nochmal gemessen wenn Du zur Entbindung gehst. Es sei denn Du kommst da schon pressend an...:-)

Ansonsten weiss ich nicht was Du mit Geldgeilheit der Ärzte meinst. Ist es nicht legitim für eine erbrachte Leistung Geld zu nehmen? Sie können nicht umsonst arbeiten, weil es sich moralisch anhört. Dein Brot bezahlst Du doch auch und sagst nicht " ich habe doch Hunger, gib mir das Brot umsonst".

LG Nalanie

4

Ist schon klar dass die nicht umsonst arbeiten. Aber allgemein das Klima in der Praxis hat sich radikal geändert. Das wartezimmer ist schon immer total voll gewesen. Und wartezeit mit Termin von 2 Stunden ist auch seid 10 Jahre die Norm. Dafür hat er sich immer Zeit genomen, war aufmerksam.
Jetzt ist es irgendwie wie Fliesbandarbeit. Er ist immer gehetzt, unkonzentriert. Nachdem die Arzthelferinnen alle Untersuchungen erledigt haben, Labor und CTG. Warte ich mindestens noch eine Stunde bis ich zum Doc kann. Er läuft nur rein, schaut sich die Zettel an. `Gehts ihnen gut? Wir sehen uns in 2 Wochen.`Das kann ich mir dann auch sparen.
Letztens unterschreibt er die Überweisung in KH zur Geburt, und fragt mich ob ich einen Beschäftigungsverbot haben möchte#kratz in der 38 SSW?

Vielleicht ist es nur bei meinem FA so. Fühle mich nicht mehr besonders gut betreut.
Sorry für #bla, Hormone.

3

Ich bin immer wieder froh und glücklich so eine Fä zu haben wie ich sie hab! Wenn ich hier höre wie selten manche ein US bekommen, das würd ich garnicht aushalten!

Ich hab bisher nur 2 mal kein US bekommen.....ansonsten bei jeder untersuchung. War am Montag auch erst wieder da, da gab es kein us weil ich den Mittwoch zuvor erst im kh war und da eins bekam. Muss jetzt montag schon wieder hin......also schon nach einer Woche. Allerdings nur weil ich ihr sagte das ich mir ein bisschen sorge um das gewicht mache und ihn doch für bisschen zierlich halte. Das will sie am Montag nochmal kontrollieren!

Reg dich jetzt nicht mehr auf.....du hast es jetzt eh fast geschafft!!! Leider gibt es solche und solche Ärzte!!!

Lg sweatheart83 37.ssw

5

Also man sollte, meiner Meinung nach, nicht direkt so pauschalisieren.
Denn im Grunde sind nicht die Ärzte das "Problem" sondern die Kassen.

Meine anderen SS'en liegen nun schon viele Jahre zurück und ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich damals gar nichts gezahlt habe, für irgendwelche Untersuchungen, Test's oder KH Aufenthalte.

Da konnten die Ärzte aber auch noch das meiste abrechen. Heutzutage sieht das ganz anders aus. Ich habe jahrelang beim Arzt gearbeitet und weiss, wie es da zugeht.
Mein Chef musste genug aus eigener Tasche zahlen, nur weil er es bei manchen Patienten einfach gar nicht mit seinem gewissen vereinbaren konnte, bestimmte Untersuchungen zu machen, die von der Kasse nicht übernommen wurden.

Aber das macht natürlich nicht jeder Arzt und das kann man niemanden vorhalten oder verübeln.

Dann gibt es natürlich noch die wirklich Geld orientierten. Denen es nur darum geht, ihren Patienten Untersuchungen andrehen zu wollen, die eigentlich gar nicht notwendig wären. Wird am liebsten bei den Privaten gemacht. Davon leben jedoch leider viele Ärzte einfach. Weil die Kassenpatieneten kaum noch etwas abwerfen. Hört sich hart/komisch an, ist aber leider so. Nicht umsonst machen so viele Praxen dicht.

Ich hatte am Anfang meiner SS so einen Arzt. Ihm war nur wichtig, was ER alles an Untersuchungen wollte und nicht das was ICH mir vorstellte. Er wollte mir sogar ein schlechtes Gewissen einreden, weil ich bestimmte Dinge nicht untersuchen lassen wollte. das ging mir def. zu weit und ich wechselte sofort.
Seither habe ich einen super FA. Klar habe ich auch hier Zusatzleistungen selbst bezahlt. Er hat mir zwar seine Meinung/Empfehlungen ausgesprochen. Aber letztendlich hat er MICH entscheiden lassen, was ich möchte und was nicht. ;-)

6

Mein voriger FA hat jede US Untersuchung privat berechnet und es mir noch nicht einmal gesagt,bekam dann nur irgentwann ne Rechnung ins Haus:-[

Habe dann gewechselt,mein jetziger macht fast immer US.
Ich weiß nicht obs daran liegt dass ich Risiko SS bin#gruebel

7

Da würde ich def. gegen vorgehen. Das ist ungesetzlich, wenn er etwas abrechnet, worüber er Dich zuvor nicht aufgeklärt hat!

8

Ja, er hat recht. Es sind Schätzwerte, auf dem Jahrmarkt nennt man das Wahrsagen und muss dafür 10€ hinlegen.

Mein Kind wurde einmal in der 9 Ssw gemessen, danach hab ich gar keinen Schall mehr machen lassen.

lg

Top Diskussionen anzeigen