Kosten für Wunschkaiserschnitt

Guten Abend Mädels,

wir haben uns für einen WKS entschieden aus verschiedenen Gründen (soll hier aber garnicht Thema sein)...

Meine Frage an diejenigen, die schonmal einen hatten:

- Muss ich den selber zahlen oder übernimmt das auch die KK?

- Meine FÄ ist generell total gegen Kaiserschnitte und würde mir mit Sicherheit nie ne Überweisung für einen geben für das KH, am Montag habe ich das Geburtsplanungsgespräch im KH, können die nicht irgendwas ausfüllen, sodass meine FÄ das nicht tun muss?

Bitte keine Antworten von Kaiserschnitt-Gegnerinnen, weil um die Frage ob oder ob nicht geht es mir nicht!!!!

Danke schonmal im Voraus

ey-jolle mit Mia Lena (*08.05.2009) und Neele Marie (35+4)

1

Hallo,

ich hatte nen WKS, da ich ein Trauma hatte von der ersten Geburt. Mein FA musste schon ne Begründung angeben, aber bezahlt hat alles die Kasse.

5

Danke für deine Antwort.

Also komm ich wohl nicht drum rum meiner FÄ zu sagen, sie soll mir bitte die Überweisung ausstellen =(

Ich hatte mit ihr noch garnicht darüber gesprochen, aber sie erzählt bei jedem Termin immer, wie wunderbar eine Spontangeburt ist und wie toll das alles bei mir aussehen würde...

Bei mir ist es auch die Geburtsangst aufgrund der ersten Geburt - das mache ich nicht nochmal durch....

13

Angst vor der Geburt gilt (leider) als KS Indikation. Wenn du einen KS bekommst ist das rein formal betrachtet also kein WKS sondern ein psychisch indizierter KS.

Zahlen mußt du dann wenn du keine Klinik findest (die entscheiden letztendlich, nicht der FA) die bereit ist eine Indikation zu erfinden damit du z.B. an deinem Wunschtag dein Baby bekommst ohne das du Angst vor der Geburt hast.

weiteren Kommentar laden
2

hallo...

kenne viele die einen wunsch kaiserschnitt haben machen lassen und nie was dafür zahlen mussten.
warum ist deine FÄ dagegen? ist doch ganz klar deine entscheidung.

das hab ich auch noch nie gehört, nur das eine ärztin dagegen ist, nie eine überweisung dafür austellen würde...hattest denn mit deiner FÄ darüber gesprochen? vill kann sie deine gründe ja verstehen....

alles gute für euch

3

ich habe gehört, dass du die kosten voll oder zur hälft übernehmen musst.... hängt wohl vom FA bzw. KH ab.

keine ahnung was ein kaiserschnitt kostet.

lg maike

4

Du musst nix zahlen!!!!!

6

http://board.netdoktor.de/Schwangerschaft-Baby/WKS-Geburt-Schmerzen-und-Kosten-97549.html

laut denen: 3 400 Euro Kaiserschnitt

KS wird nur bei ner Indikation (nem medizinischen Grund) übernommen. Bekommste keine Indikation von irgendeinem Arzt, so musst du zahlen. (es gibt einige Ärzte, die eine Indikation "erfinden", damit man einen Wunschkaiserschnitt ohne Kosten machen kann)

7

Hallo!

Also ich werde auch einen WKS machen lassen......meine FÄ weiss das auch und sie hat überhaupt nichts dagegen gesagt. Sie sagte das wäre meine entscheidung.

Auch meine Hebamme kann meine gründe dafür gut nachvollziehen und steht total hinter mir.

Hab allerdings auch ein bisschen bammel davor wie das KH reagieren wird. Die kosten übernimmt die kasse, soviel weiss ich auf jeden fall.

Lg sweatheart83 34.ssw

8

Hallo,

ich hab nächsten Freitag meinen WKS und mein FA macht den bei mir, das finde ich sehr angenehm, denn der begleitete mich ja schon wärend der ganzen Schwangerschaft.

Zahlen muss ich dafür auch nichts, sowas übernimmt die Krankenkasse und aus Begründung hat er Geburtsangst angegeben!

LG

10

Das ist ja sehr gut mit der Begründung...

Das trifft es ja auch ziemlich genau....

Und dieser Grund wird von den KK auch so akzeptiert???? Nicht das mir danach so eine horrende Rechnung ins Haus flattert!

12

"Angst vor der Geburt" ist aber auch rein formal betrachtet eine KS Indikation. Du bekommst also rein aus Kassensicht einen indizierten KS und keinen WKS.

weitere Kommentare laden
9

Ok, danke Mädels,

dann werd ich wohl am Dienstag bei meinem FA-Termin mit der Ärztin ausführlich darüber sprechen....

Da am Montag das Gespräch im KH ist, weiß ich ja dann auch schon, wie alles ablaufen wird und werde das meiner FÄ so erzählen.

Ich hab nur so Angst davor, dass sie mir die Überweisung nicht ausstellt....

Ach menno, durch die ganzen Hormone macht man sich soooooooooooooooooooooooo viele Gedanken #kratz

11

Hallo,
wir wollen auch einen - soweit ich weiß, hat der Fa da nicht viel mit zu tun. Er kann eine Überweisung schreiben, aber bei unserem ersten, haben wir uns zB mit dem KH dann auf KS geeinigt (wobei es durchaus auch - medizinische Gründe gab - Sohn war sehr schwer....)

Wenn du Gründe hast für einen KS (auch Angst etc) dann bekommst du ihn - das KH wird dich aufklären und auf Gefahren hinweisen, aber entscheiden kannst das du. Soweit bisher meine Erfahrungen aus erster und zweiter Hand...

Rede mit dem Kh, die werden da schon Möglichkeiten haben...

LG,
Anne

Top Diskussionen anzeigen