Die Qual der Wahl: RV/MM/UL. Wohin für DEGUM II?

Hallo!

Vielleicht könnt ihr mir helfen:
Ich soll / darf mit unserem Bauchzwerg in der 22. Woche zu so einer speziellen Ultraschalluntersuchung, die sich DEGUM II nennt. Da wird nach so Sachen wie offenem Rücken, Loch im Herzen etc. geguckt. In meiner ersten Schwangerschaft hat man das auch schon gemacht, da war ich im Krankenhaus Lindau, fande den Arzt da aber nicht so toll.

Nun hab ich von meiner FÄ einen Zettel mitgekriegt, auf dem folgende Praxen zu Auswahl stehen:
Dr. Struben in Ravensburg
Dr. Keim / Dr. Adler-Ganal in Ulm und
Dr. Paulus im Klinikum Memmingen.

War jemand von Euch schonmal in einer der Praxen? UNd wenn ja, wie hat es Euch dort gefallen? Wäre schön, wenn mir jemand was dazu schreiben könnte.

Oder vielleicht war jemand innerhalb dieses Einzugsbereiches woanders für DEGUM II, was ihr empfehlen könnt?

Bin für jeden Tipp dankbar. #blume

LG

abbymaus

1

ich kann in ulm den dr. keim empfehlen!! es gehen viele freundinnen von mir zu ihm wenn sie ins kkh müssen und sind sehr zufrieden mit ihm!!

3

Hallo!

Ok, danke, das ist schonmal gut zu wissen. Ulm ist von uns aus zwar am weitesten weg, aber durchaus machbar. Mir gefällt auch die homepage ganz gut, also werd ich den mal noch nicht von meiner Liste streichen.

LG und danke

abbymaus

2

Hallo abbymaus,

ich war in der letzten Schwangerschaft bei Dr. Draeger in FN. Ich kann ihn nur empfehlen, ist glaub ich sogar DEGUMIII.
In Lindau war ich übrigens auch schon (Dr. Mauch); kann Deine Erfahrung teilen.

Gruß
kruemel0108

4

Hallo!

Ja, der Mauch... der hat sich erstmal hingesetzt und auf meiner Vorgeschichte rumgehackt, als würde ich jetzt ein Alien in die Welt setzen oder so. Nachher war dann alles bestens und man hätte meinen können, das sei sein Werk.

Und riesig aufgeregt hat er sich, weil eine Vorsorgeuntersuchung in meinem MuPa gefehlt hat - meine Erklärung, dass die Hebamme die Vorsorge wohl gemacht, aber noch nichts eingetragen hat, hat ihn nicht interessiert. Er hat mir einen Vortrag gehalten, dass ich doch die Vorsorge machen MUSS, dass er das hier im Krankenhaus nicht macht, schließlich ist er Spezialist etc. etc.

#klatsch

Da hab ich keine Lust mehr drauf.

Danke für den Tip mit FN, das werd ich mir mal angucken. Jetzt hab ich noch eins mehr zur Auswahl... *uffz*

LG

abbymaus

5

...bei mir hat er damals im Nebenzimmer erst einmal eine halbe Stunde privat telefoniert. Es hatte ihn auch gar nicht gestört, dass ich zuhören konnte.
Ich hatte ihm zudem gesagt, dass wir das Geschlecht nicht wissen möchten und er schreibt das biologische Zeichen für "weiblich" in den Mutterpass. Er hat mir wohl nicht besonders viel zugetraut, naja.

Der Dr. Draeger ist zwar auch ein seltsamer Typ aber sehr nett (hat mir übrigens "Internetverbot" damals verordnet, was kein Fehler war).
Er hat sehr ausführlich, genau und lange geschallt. und ich habe ganz tolle Fotos bekommen.

Viele Grüße
kruemel

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen