Ziehen im Rücken/Becken bereich in der 28SSW

Hallo!

Habe seit heute Mittag immer wieder so ein ziehen im Rücken und Becken bereich! Könnten das so früh schon Wehen leichte sein! Ich hoffe es mal nicht den die brauch ich noch gar nicht den ruhe geben kann ich auch nicht da ich einen 5 Jahre alten Sohn zuhause habe und mein mann arbeiten ist! Ich hoffe es kann mir da jemand nen Tipp geben wie ich die weg bekomme! War nämlich gestern erst beim FA aber die wo von Montag -Mittwoch und Freitags da ist kann man meiner Meinung nach voll vergessen den die hat bis jetzt wenn ich zufällig vom Tag her bei ihr war nie nach den GMH oder nach den MM geschaut! Die kleine soll noch 10 Wochen aushalten!

LG

19suesse27

1

Frauenärzte müssen meines Wissens nicht unbedingt den Muttermund kontrollieren, weil dadurch ja auch das Infektionsrisiko steigt. Aber wenn du so unzufrieden bist, dann wechsele doch besser...

Gegen die Kontraktionen könntest du Magnesium nehmen. Alles gute :-)

2

hallo!

ich bin in der 22. woche und habe vorzeitige wehen. wie oft hast du denn diese beschwerden? und weißt du, wie lange die anhalten? (also ein paar sek, ne minute oder länger?)
bei schmerzen würde ich das auf jeden fall kontrollieren lassen! ich nehme dreimal am tag eine magnesium verla, sowie dreimal täglich bryophyllum (so globuli).

außerdem versuche ich sehr gut, in mich hineinzuhorchen. sobald beschwerden losgehen, lege ich mich hin. dann muß einfach mal alles stehen- und liegenbleiben. und ich liege sowieso soviel es geht.

da sich bei mir nichts getan hat, komm ich so noch um einen klinikaufenthalt und richtige wehenhemmer drum herum.

also ich kann dir magnesium und eben bryophyllum empfehlen, allerdings würde ich das vorher mit ner hebi oder deiner ärztin absprechen! und soviel ruhe, wie es nur irgendwie geht.. lass dir gaaaanz viel helfen, mach körperlich möglichst wenig (ich weiß, manchmal geht das kaum anders. ich hab selber noch vier kinder, erklär denen mal, daß mama soviel liegen soll *seufz*).. aber irgendwie geht es.
ansonsten kannst du deine ärztin (wenn es wirklich wehen sind bei dir) mal fragen, ob du eine haushaltshilfe bekommst.

ich wünsche dir alles gute, daß dein mäuschen noch brav in deinem bauch bleibt und sich das ganze bald beruhigt!
liebe grüße!
becci81

Top Diskussionen anzeigen