18. Woche, dauermüde, appetitlos, Durst, Verdauungsprobleme etc.

Hallo Mädels,

bin mittlerweile in der 18. Woche und habe selten Hunger. Zugenommen habe ich bis jetzt 2 kg, aber mein Bauch sieht aus, als sei ich mindestens 4 Wochen weiter. Dazu kommt, dass ich immer Durst habe. Nach jedem Glas Wasser fühlt sich mein Bauch noch dicker an, als würde er gleich platzen.

Und dann diese Müdigkeit. Ich könnte nur noch schlafen, bin ständig ko.
Ach und mit meiner Verdauung klappt es auch nicht. Nehme Magnesium hochdosiert, trinke sehr viel, bewege mich ausreichend und nehme sogar derzeit Flohsamen zu mir, damit sich die Probleme lösen. Leider nur mit sehr wenig Erfolg.

Dies ist meine 2. Schwangerschaft und all diese "Beschwerden" hatte ich beim ersten Kind nicht.

Wie geht es Euch?

LG

1

so ging es mir auch in der 18.ssw habe auch nur 2-3 kilo zugenommen kein hunger gehab und immer müde und stuhlgang ging auch nicht wirklich.. das mit dem durst würde ich deinem fa sagen und evt einen zucker test machen lassen.. aber onst hört sich das alles ganz normal an denke ich..

2

hallo

genauso geht es mir auch gerade bin auch 18. woche bin nur müde kaum hunger habe auch erst 2 kilo zugenommen. könnte echt nur schlafen.

mein bauch sieht auch aus als wäre ich schon sonst wie weit.

3

Hallo Du,

ich bin zwar erst in der 9. SSW, aber mir geht es ähnlich. Ich versuche immer, mir morgens wenn die beiden Mäuse im Kindergarten und in der Schule sind, noch etwas Schlaf zu gönnen. Ich bin phasenweise nur müde, habe ständig Durst, übel ist mir eh fast den ganzen Tag. :-[

Mit dem Essen ist auch so eine üble Sache...

Ich finde diesen Zustand auch nicht gerade toll, aber im Gegensatz zu Dir kenne ich das aus beiden vorigen SS. Ich glaube, da müssen wir durch#sorry

Aber trotzdem solltest Du das mit dem Durst hinsichtlich SS-Diabetes im Auge behalten #winke

Trotzdem schönen Abend noch,
liebe Grüße,
Manuela

Top Diskussionen anzeigen