Einlauf vor Geburt?

Hallo Ihr,

ich war vorgestern im Krankenhaus auf einem Infoabend für werdende Eltern.
U. a. haben wir uns nochmal den Kreißsaal angesehen.
Bei der Gelegenheit sagte die Hebamme, dass viele Schwangeren vor der Geburt einen Einlauf haben möchten, damit sie sich dann beim Pressen keine Gedanken machen müssen, was nun alles rauskommt.

Ich stelle mir jetzt weder das Eine (Einlauf) noch das Andere so toll vor.

Wie habt Ihr das vor? Einlauf ja oder nein?

LG,

Andrea + #baby 36. SSW

Hm ja, da ist jede Frau anders. Einige Frauen bekommen vorher eh Durchfall und dann ist bei der Geburt nix mehr drin. Wenn ich denke, dass mein Darm voll ist, mache ich vielleicht einen Einlauf.

Gruß
Marlies

http://www.augustmamas.de.vu

Ich werde auf jeden Fall (wenn nicht alles schon zu spät ist) auf einen Einlauf bestehen. Auch wenn immer alle sagen, das ist einem unter der Geburt sch*** :-P egal, was da raus kommt. Ich fühle mich dann einfach von vornherein wohler.

LG. blu + Krümel (ET -17)

Ich möchte auf jeden Fall einen Einlauf. Mir wäre das so peinlich, auch vor meinem Mann, wenn da was mit rauskommen würde! Und der Gedanke würde mich wahrscheinlich so hemmen, dass ich gar nicht richtig pressen würde.

hallo andrea!

lustige frage, denn mir wurde keine wahl gelassen. die blöde hebamme hat gemeint, das muss sein, weil das kind mehr platz hat und ausserdem soll ich doch ein wenig rücksicht nehmen, wie kommt sie dazu das nacher quasi auszubaden (klingt gut).

aber im nachhinein gesehen, vielleicht wars wirklich besser

lg nina

Top Diskussionen anzeigen