Embryo plötzlich eine Woche "vorweg" in der Entwicklung?? (12.SSW)

Hallo,

war heute nochmal beim FA, weil ich mir irgendwie so Gedanken gemacht hab wegen der Bauchkrämpfe die ich hatte. Aber laut Arzt ist alles ok. War ja dann heute natürlich nicht bei meiner FÄ, sondern bei einem FA, der eben Bereitschaft hatte. Er war super nett, hat sich viel Zeit genommen und auf dem US viel erklärt. :-) Er hat das Kleine gemessen und die SSL ist bei ca. 5,1cm. Er meinte laut US (und das stand auch auf dem Gerät) entspricht das ca. 12+2 SSW. Ich bin aber erst 11+3. #kratz
Ich mein, ich denke es ist besser sie sind etwas weiter entwickelt als zu klein, aber es wundert mich trotzdem etwas, da ich am Donnerstag noch bei meiner FÄ war und die meinte laut ihrer Tabelle (die ich allerdings nie sehe) wäre der US exakt passend für diesen Tag. Glaube da hat sie schon nicht wirklich gut geschaut, denn da war es ca. 4,7cm groß. Das muss ja dann auch schon bissl weiter als 11+1 gewesen sein? #kratz

Naja auf jeden Fall kann es nicht sein, dass der Eisprung doch früher war oder so, da wir eine ICSI gemacht haben und haargenau wissen, wann PU und TF war. Aber ist so eine Abweichung von einer Woche ok?

LG #winke

1

hi,

das kommt drauf an, was für ein us-gerät der arzt hat, wie genau er misst und wie das gerät rechnet. ausserdem kann dein baby grad einen wachstumsschub gemacht haben.

mach dir keine gedanken, das passt alles schon.

bei mir wars so, dass der zwerg anfangs über 1 woche zurück war und als er bei 38+2 auf die welt kam, war er sogar fast übertragen - keine käseschmiere mehr und waschfrauenhände.

die babies wachsen nicht lt. tabelle ;-)

lg

nini mit ludwig (heute 7 wochen alt)

2

Meine Kids hatten immer Mal Schübe, da waren sie der Entwicklung 2 Wochen vorraus ! Ist völlig normal und überhaupt nicht schlimm. Meine Kids gingen dann trozdem immer noch über den ET und waren einfach ein bisschen größer als andere Babys.

Vielleicht hatte deine Bauchbewohner einfach gerade ein Wachstumsschub !

LG Dina

3

hallo #winke

kein grund zur sorge... das passt schon alles. es kommt ja auch immer drauf an wie gut das ultraschallgerät ist und manchmal liegen die mäuse eben auch ein bissl komisch, so dass man nicht genau messen kann. meine FÄ sagt immer +- eine woche ist ok. das ist alles im rahmen.

glg #sternmami 13.ssw #verliebt

4

Genaus so ist es bei mir nur das meins sogar 2 wochen vorraus ist ansonsten war alles wie du es auch geschrieben hast war auch bei einem vertretungsarzt usw....... und der hat auch gesagt das das kind viel weiter ist als der termin errechnet wurde........aber ich wusste auch meine letzte periode nicht mehr die müsste mitte ende oktober gewesen sein, ich hab gar keine ahnung der termin wäre der 5.8.2012 aber lt. dem anderen arzt mitte juki 2012????????? mal schaun hab am mittwoch wieder termin...

lg

5

mach dir keine Sorgen....ich hatte bei meinem Großen damals am 12. Oktober eigentlich Termin.....aber da er schon so groß war und so schwer, sollte er wohl auf jeden Fall im September schon kommen........als es September war, war ich froh, dass ichs bald geschafft hab, ABER:
Das Ende vom Lied: er kam erst am 23. Oktober #schmoll und ich war die letzten 2 Wochen total frustriert.

LG maja (#ei12+4)

Top Diskussionen anzeigen