Bohren, Vibration und Knaller - schädlich?

Huhu ihr Lieben,

morgen steht ja Silvester vor der Tür und somit auch ein Jahreswechsel, der für uns alle ja was ganz besonderes bereit hält...

Damit verbunden ist aber auch viel Knallerei.. Schadet die dem Baby im Bauch eigentlich? Ich mein, wenn man zum Beispiel wo steht und es werden diese China Böller gezündet? >Man weiß ja nie, was und wieviel man hört..

Und noch eine Frage, schadet die Vibration, die durch den Körper geht, wenn man einen Akku-Bohrer genutzt hat? Man, man macht sich aber auch bei allem Gedanken was man so tut.. Im Internet habe ich nichts Negatives finden können, aber vielleicht könnt ihr mir sagen, ob ihr auch mal schwanger gebohrt habt..

Grüße Eule und Bienchen 21+4

1

Das mit den Böllern würde mich auch mal interessieren.
Hab irgendwie Angst, dass da die Fruchtblase platzen könnte - wahrscheinlich völliger Blödsinn.
Ich werde einfach mich irgendwo abseitz stellen, damit ich den Knall nicht so abbekomme und mein Mann wirft die Böller einfach weit weg.

Also mit dem Akkuschrauber habe ich auch schon gebohrt und es ist nix passiert bzw. merkst du das ja, wenn dein Bauchi weh tut, dann würde ich einfach aufhören.

Lg ehefrau2009 (20+4)

2

Hallo,

also gebohrt hab ich schwanger noch nicht, aber dann dürfstes ja gar nichts mehr machen, wenn du dich von allem abschotten willst, bei der Letzen Schwangerschaft war ich bereits im 9. Monat als Sylvester war und die Ballerei haben der kleinen nicht im Geringsten geschadet!!!

Also mach dir keine solchen Gedanken!

Lg, Marie

3

dein Baby ist doch super geschützt !!!!!!!!! Da kann gar nix passieren ... aber wenn es dich beunruhigt, bleib doch Silvester Nacht drinne ;-)

4

Also...

Wenn Silvester schaden würde, wären statistisch gesehen fast alle Bauchzwerge davon betroffen. Dauert doch 40 Wochen, die auszutragen und das Jahr hat 52. Quasi wäre die Menschheit zwischen Januar und November komplett ausgestorben ;-) Mein Freund ist ein Märzi, mein Sohn und ich sind Augustis - und uns hats wohl nicht geschadet (oder bin ich deswegen so... gestört? :-D)

So lange der Chinaböller nicht an deinem Körper (zum Beispiel in der Hosentasche) explodiert, brauchste dir keine Sorgen machen. Auf das Glas Sekt solltest du aber trotzdem verzichten!

Ich hab noch nie einen Akku-Bohrer benutzt... Aber hier im Forum wird alle 2 Tage gefragt, ob es schadet, wenn man Vibratoren benutzt - und das tuts wohl nicht. Dann wird auch der Akku-Bohrer nichts anrichten :-)

5

also bei meiner tochter war ich fast im 8ten wo wir silvester gefeiert haben und ihr gings gut hat nicht gezappelt oder so denke nicht das es schädlich ist.

beim bohren weiß ich es nicht wirklich... ich habe bei meinem sohn noch viel gemacht z.b in der 36ssw auf der leiter gestanden und die wand bemalt und so nur gebohrt nicht.

guten rutsch und lg #sterngold 10ssw

6

Ich denke, das weder das eine, noch das andere schadet.

Ich fahre täglich knapp 90 km Autobahn, das ruckelt sicher mehr, als wenn man mal nen Bohrer benutzt.

Das Baby ist schon optimal geschützt in unserem Bauch, da muss man sich mM nach nicht so viele Gedanken machen, zumindest nicht, wenn es um das "normale" Leben geht.

7

Wenn du die Böller nicht direkt auf dem Bauch zündest, schaden sie dem Kind nicht.

Und Akkubohrer, hm was soll ich sagen... ich werde mal intim: Ich habe mir in der 2. SS einen Vibrator zugelegt, weil mein Mann nicht mehr mithalten konnte mit meiner Rolligkeit... Und die Vibrationen haben unserem Sohnemann nicht geschadet. Also wirst du wohl ruhigen Gewissens einen Akkubohrer benutzen dürfen.

8

Von anfang bis ende der ss hab ich auf ner Baustelle gelebt.Haben uns ein Haus gekauft und komplett saniert.

Hier wurde gebohrt,gesägt und gehämmert.Auch ich selbst habe alles gemacht.

Er ist seit heute 2 Monate alt: Er ist meiner Meinung nach ganz normal,er hört ziehmlich gut.

Vorteil: Wir können weiter bauen,da er trotz geräusche gut schläft.

(Natürlich achten wir darauf,das nicht unnötig in seiner unmittelbaren nähe passiert)

Top Diskussionen anzeigen