Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit

Hallo zusammen,
irgendwie nimmt die Krankheitswelle kein Ende.
Ich habe 3 Kinder, da ist fast immer einer krank.
Nun hatte unser kleinster eine Magen-Darm-Infektion.
Mir geht es schon seit ca 3 tagen "komisch".
Ich habe einen Bauch, der sich total aufgebläht anfühlt, zudem hatte ich gestern starke Bauchschmerzen und mir war richtig übel.

Aber spucken musste ich gestern "nur" vom Husten, der durch Sodbrennen ausgelöst wird. Denk ich zumindest.
Heute morgen ging es mir etwas besser, sodass ich etwas essen konnte.
Danach merkte ich aber wieder ein heftiges gegrummel im Bauch und seitdem fühle ich mich unwohl. Bin froh, dass mein Mann zu Hause ist, sonst würde ich das nicht durchstehen mit 3 kleinen Rackern :-).

Weiß auch nicht, was ich machen soll...
Dachte erst es ist normal, aber so langsam kommt es mir komisch vor. hab ich mich bei meinem kleinen angesteckt, aber hab kein Durchfall und spucken muss ich auch nicht.
Mein FA hat Urlaub, sonst hätte ich da mal angerufen..

Viele liebe Grüße
Marina
Ende 17. SSW

1

Bei uns ists ähnlich, immer einer krank und ich zieh immer mit.
Meine Lümmel Rotzen und Husten schon wieder und ich hab soooo Bauchweh vom Antibiotikum, was ich letztens nehmen musste. War gestern deshalb schon im KH, weil ALLE Ärzte im Urlaub sind. Zum Heulen! Der Doc im KH meinte, meine Mutterbänder würden mir schmerzen... #nanana sind sie nicht. Aber ich wollte auch nicht klugschei**en...

Ich wünsche dir, dass du drumrum kommst. Ist dir denn sonst noch übel? Mir leider wohl, somit kann ich nicht einschätzen, ob mir so oder so schlecht wäre...

Ein Chaka auf unsere Abwehrkräfte!

2

Hallo,

die "normale" Übelkeit ist seit ca 3 Wochen weg.
Bei mir sind es auch definitiv nicht die Mutterbänder, das würde ich erkennen.
Ich hatte derartige Bauchschmerzen bei den 3 vorher nicht gehabt, ebenso keinen Blähbauch.
Ich wünsche dir Gute Besserung,
LG
Marina

3

Hay,ich bin 12.SSw und kenne das alles so n bissel,was Du schreibst.Ich habe schon 2 Kinder (7 und 5) und Sodbrennen,Verstopfung und Blähungen hab ich auch schon wieder.Die Kids halten einen schon auf trapp,gott sei dank sind meine aber grad nicht krank,was ich von den Jahren zuvor nicht behaupten kann.Das ist dann echt schlimm wenn Du auch nicht so ganz fit bist.Schone Dich,lass Haushalt auch mal Haushalt sein,auch wenns sehr schwer fällt.Meine Kinder helfen mir an so Tagen,vor allem der Kleine schnappt sich sofort den Staubsauger.

4

Hallo,

ich ruhe mich aus, so oft es geht. Aber das ist manchmal gar nicht so einfach.
Meine Kleinen sind fast 4 3/4, 3 1/2 und 1 3/4.
Mit helfen ist da noch nicht soo viel, aber manchmal sind sie echt süß und wollen helfen. :-)

Liebe Grüße
Marina

5

Ja,süß.Da sind Deine echt noch zu jung.Ich freu mich total aufs Baby.Meine 2 sind dann beide in der Schul und ich hab den Vormittag Ruhe fürs Baby.

Top Diskussionen anzeigen