Erythromycin Antibiotikum in der Schwangerschaft

Hallo,
soll ab nächste Woche diese AB nehmen und der FA sagte gleich es könnte zu Übelkeit führen... jetzt würde mich mal interessieren wie Ihr das Medi vertragen habt...(falls ihr es genommen habt ;-) )
Danke
Inge u. Zwergi (13+4)

1

hab grad mal geschaut also habs auch zuhaus mir steht es auch noch bevor muss morgen spätestens übermorgen anfangen........

das hört sich doof an mit der übelkeit....will das nicht

2

wegen was musst du es nehmen? wie weit bist Du?

3

chlamydien :-[

in der 6ssw

in der ersten ss war mir 5 moante durchweg schlecht , ich bin so früh das es mir bsiher erspart blieb^^ und jetzt les ich sowas aaaaaaaah

weitere Kommentare laden
6

Mir ging es beschissen damit, sorry für die antwort! Aber vielleicht zum Trost: ich vertrage einige AB nicht!
#schmoll

7

Huhu

Ich habe Eryhexal genommen, identischer Wirkstoff, anderer Hersteller..., und mir ging es damit SAUELEND. Sorry, aber war echt so. Uch habe das Zeugs zunächst oral eingenommen, weil wir dachten, wir versuchens mal so, dann gabs schlimme Magenschmerzen und was dann folgte b´rauche ich nicht zu schildern gell!? Ich habe es dann, weil ich eh stationär war, intravenös bekommen. Da wurds besser mit der Übelkeit, nur nicht mit dem Zugang:-[

Geschafft habe ich es auch, und das wirst du auch

GlG Bianca

Besser verträglich ist Amoxicillin, kannst du nicht das nehmen?

8

Ich musste es auch nehmen und ich hab es gut vertragen (nur, damit hier auch mal die Gegenseite aufgezeigt wird ;-))

Top Diskussionen anzeigen