welche fragen stellen - kreißsaalbesichtigung

#winke Hallo Mädels, vor allem die Mehrfachmamis,

ich habe heute abend eine Kreißsaalbesichtigung. Mich würde mal interessieren, welche Fragen da von Belang sein könnten, was war euch wichtig???

Das sind die Fragen, die ich habe, aber gibt es noch andere Dinge, die ich hinterfragen sollte? Ich bekomme übrigens zu 98% einen KS, weil eine spontane Geburt für mich zu gefährlich wäre.

- Wann soll man sich anmelden?
- Kann man nach dem KS das Kind direkt auf die Brust gelegt bekommen?
- Gibt es die Möglichkeit einer Nabelschnurspende?
- Gibt es Familienzimmer? Was kostet es? Wann muss man es anfragen?
- Falls kein Familienzimmer, wieviele Frauen höchstens in einem Zimmer?
- Wird das Stillen unterstützt?

Liebe Grüße und schonmal DANKE,
cocoony

1

hallo!
finde ich jetzt erstmal alles gut!
da ich zwillinge erwartet habe, war mir noch das handling und die erfahrung mit 2en wichtig.

ich denke, es werden bestimmt eineige fargen von selber beantwortet und es werden dir spontan noch welche einfallen!
alles gute!

2

Jo, klingt doch gut :-)
Vielleicht noch, wielang man nach einem KS im KH bleibt? Ich weiß nicht, willst du trotzdem, das die wehen einsetzen? denn ansonsten kannst du auch fragen, ob das möglich ist, oder ob man einen bestimmten Termin machen muss, egal ob du wehen hast oder nicht.

Aber ansonsten hast du glaub das wichtigste beachtet :-)

Alex mit #baby-Boy 36. Ssw

3

ja, das mit den wehen ist noch eine gute idee.
ich würde allerdings nicht fragen, sondern es sagen, dass ich keinen termin haben will.
so habe ich es auch gemacht!

die kh tendieren natürlich häufig dazu, aus bequemlichkeit, mit einem termin ist alles planbar und kalkulierbar, auch zeitlich. wenn du da nachts ankommst, finden sie das natürlich nicht so toll!

wäre mir aber egal, wehen sind wichtig für kind und mutter und wenn du warten möchtest, dass sich dein krümel selber auf den weg macht, ist das dein gutes recht!
ein op team können sie immer zusammentrommeln, auch nachts ;-)

7

ich möchte auch gerne die wehen abwarten, aber ich denke, das ist dann ein thema für das individuelle geburtsvorbereitungsgespräch, oder? dafür müssen die sicher auch meine krankheitsgeschichte kennen um das zu beurteilen.

weiteren Kommentar laden
4

Hört sich gut an.
Ob das Krankenhaus die Möglichkeit zur Nabelschnurblutspende hat, kannst du hier nachschauen: http://www.dkms-nabelschnurblutbank.de/eltern/liste-der-entnahmekliniken.html

5

bei der dkms bin ich selbst registriert, die kooperiern leider mit keinem krankenhaus in meiner stadt ... aber eventuell haben die ja einen anderen partner, das wollte ich dann mal in erfahrung bringen!

9

Ah,ok.
Mein Krankenhaus ist dabei und ich werde es auch machen lassen. :-)

weiteren Kommentar laden
6

Deine Fragen wurden bei meinen Kreißsaalbesichtigungen alle von selbst beantwortet. Alle weiteren Fragen ergeben sich aus dem Vortrag und der Fragen anderer Teilnehmer. Ansonsten besteht eigentlich bei den meisten Krankenhäusern die MÖglichkeit auch nochmal später anzurufen und nachzufragen, wenn einem noch was einfällt.

Top Diskussionen anzeigen