musste jemand die ganze ss utrogest nehmen?

hallo mädels,

hatte heut morgen schonmal geschrieben das ich nun bis zur 34ssw utrogest nehmen muss was dann auch selbst bezahlt werden muss.(kostenlos wäre es wenn man an einer studie teilnimmt)

was habt ihr für erfahrungen mit der langzeiteinnahme?

lg

1

huhu,

also ich muss es wahrscheinlich nur bis ende 12. woche nehmen. warum musst du es bis fast zum ende nehmen? und wieso wird dir das ncht von der kk bezahlt?

lg, mickie, heute 10+0

5

hallo, weil ich zu ständigen blutungen neige und spät aborten.wird noch nicht lang so empfohlen aber es hilft. nach der 12ssw das gelbkörperhormon nich ausreichen deswegen kann man es so lang nehmen. habe das auch nicht gewusst aber wurde heut eines besseren gelehrt

2

nimmt man eigentlich nur bis ende des ersten trimesters

13

In seltenen Fällen kann die Plazenta kein Progesteron bilden und dann nimmt man es weiter!

3

Hi,

ich hatte eine FG deshalb musst ich bei der SSW von Selina von Anfang an bis zur 13 SSW 3x am Tag Utrogestan nehmen.
Danach wird das Gelbkörperhormon von der Plazenta übernommen.

Kann also nicht verstehen, warum du das solange nehmen sollst.
Ich würde nochmal nachfragen, denn das habe ich noch nie gehört.
Ich würde nichts nehmen, was nicht unbedingt nötig ist..

lg Laila mit Selina 10 Wochen#verliebt

6

bei mir ist es leider nötig. wird noch nicht lange auf dauer verschrtieben

4

Hab ich noch nie gehört. Bist du dir ganz sicher, dass dein Gyn das so gesagt hat? Ich hatte auch Blutungen in der Früh-SS (letzte und diese) und musste Utro lediglich bis zur 12.SSW nehmen (3x2 vaginal). Danach ist das Progesteron-Problem ja normalerweise nicht mehr da.

Mal abgesehen von den Kosten wäre ich wohl am Ende völlig entnervt gewesen. Zwei Monate lang dieses ständige Einführen und das daraus resultierende Rumgekleckere... und die Nebenwirkungen habe ich auch bemerkt (absolute Sex-Unlust).

7

jaja das hat schon seine richtigkeit. bei mir reicht das hormon der plazenta nicht aus auch nicht nach der 12ssw. bin kein arzt aber der hat mir das so erklärt.die frauen die es auch so lange nehmen mussten habe seh gute prognosen gehabt.

bei mir läuft da gar nix raus..hmmm

sex hab ich in der ss eh keinen,auch wenn grundlos aber habe da zuviel panik

8

Ah, ok. Na dann ist es wahrscheinlich in Ordnung.

Ich habe bisher nur gehört, dass Frauen statt Utro dann Progesteron-Spritzen während der SS bekommen haben. Wegen der höheren Dosis.

Drück dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen. #klee

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,

ich habe es bis zur 12 SSW genommen und nehme es jetzt wieder seit der 22 SSW gegen vorzeitige Wehen und um eine erneute Frühgeburt zu vermeiden.
Ich hatte schon eine Frühgeburt und da wurde es mir jetzt im KH verschrieben.
Es gibt ganz neue Studien darüber das es das Frühgeburtsrisiko minimieren kann.
Ich soll 3x2 nehmen.

Weshalb sollst du es denn nehmen?

Aber bezahlen muss ich es nicht,also nur die 5 Euro Rezeptgebühr ansonsten nichts.

LG

11

hallo, genau aus dem grund wie du. neige zu früh aborten und es soll durch denhormonmangel nach der 12ssw entgegenwirken. diese studien gibt es noch nicht lang.ist relativ neu. mein arzt meinte heut das die kk es nur bis zur 12ssw zahlt.

15

Hallo,

also ich habe jetzt schon das zweite Kassenrezept und es gab keine Probleme bis jetzt.
Ich würde einfach nochmal nachfragen.
Dann wünsche ich dir ganz viel Glück das deine weitere SS gut verläuft.

LG

12

Hallo!

Also ich musste das auch nicht so lange nehmen, aber wenn der Arzt das sagt, dann mach das.

Zu den Kosten muss ich allerdings sagen, dass ich das unbedingt noch mal bei der KK nachfragen würde. Habe leider schon mehrmals erlebt bei verschiedenen Dingen, dass ich vom Arzt erfahren habe, ich müsste das selbst bezahlen und hinterher kam raus, dass meine KK das bezahlt hätte. Insbesondere in der SS bezahlt meine KK z.B. alles, also sogar ohne Rezeptgebühr!!

Also, frag doch mal nach, das kostet ja nix #pro

14

Mit medizinischen Fragen immer an einen Arzt wenden, ggf. eine weitere Meinung einholen, hier wirst Du überwiegen nur von gefährlichem Halbwissen überrollt!

In einigen Fällen kann die Plazenta das Hormon nicht selbst bilden und dann nimmt man es eben länger als bis zur 12. ssw - warum Du das aber selbst bezahlen mußt, erschließt sich mir nicht. Frag doch noch mal bei der KK nach!

LG

Top Diskussionen anzeigen