Fahrradfahren in der Frühschwangerschaft???

Hallo Ihr Lieben!#blume

Bin jetzt 7 +4 nach einer IVF und frage mich, ob ich fahradfahren darf? Was meint ihr? Freue mich über eure Erfahrungen.
Danke schon mal.

Die Pueppi#winke

1

ich bin die ganze SS bis zum 8. Monat gefahren, jetzt fahre ich auch noch aber keine weiten strecken mehr.

LG Silvi mit Bubi Et-17

2

Schließe mich gerne mit an mit der gleichen Frage :-)

3

hallo,

ich bin immer fahrrad gefahren und werde es jetzt auch tun ;-)

lg franziska+#snowy+#snowy+#snowy+#ei6ssw

4

Also ich habe mich in der 1.SS auch davor gedrückt,weil ich immer Angst hatte.Nun fahre ich aber auch immer.Wenn du vorher auch immer gefahren bist wieso nicht.Ich hatte damals bei mir eine im Geburtsvorbereitungskurs die ist in der 35.Woche noch mit dem Rad gekommen.

Viel Spaß

5

ich würde sagen, dass es drauf an kommt. Bist du sportlich? fährst du sonst auch rad und haste ne gute KOndition? wenn ja, sehe ich darin kein Problem...solange du dich nicht völlig verausgabst..

6

ich fahre auch ...

ich denke, dass es weniger um kondition und anstrengung geht, sondern dass man wegen stürzen das fahrradfahren vermeiden sollte..

das risiko während dem fahrradfahren zu stürzen ist nunmal höher als bem laufen.

das muss halt jeder selbst wissen, was er risikieren mag.

autofahren find ich gefährlicher.

7

ich fahre auch, bin jetzt 6+6 und versuche mich nicht zu verausgaben. Ich denke es geht auch darum, dass man nicht total aus der Puste ist und nicht mehr macht, als man es sonst auch macht. Wenn du sonst sportlich bist, ist es ok. Aber wenn du sonst NICHTS machst, würde ich jetzt nicht mit einer 2 stündigen Fahrradtour beginnen :-)
Joggen soll ja auch erlaubt sein und das find ICH persönlich anstrengender und da kann man auch stolpern und fallen.
Mach es so, wie es für dich gut geht!

8

Hallo

Ich bin in den ersten 3 Monaten garnicht Rad gefahren. Habs mal ausprobiert und fand das das Geruckel sich ganz unangenehm angefühlt hat ,hat mir einfach Anagst gemacht ,da ich schon Fehlgeburten hatte.
So ungefär seit der 18 Woche fahr ich ganz viel Fahrrad und jetzt immernoch (37ssw) weil ich es deutlich weniger anstrengend als laufen finde.
l.g.
Anja

9

Bin auch in beiden Schwangerschaften bis zum Tag der Geburt noch gefahren. Und ehrlich gesagt gab es ein Stadium (so die letzten 6 Wochen), wo es mir sogar deutlich leichter viel als zu gehen. Klar gibt es die Sturzgefahr - aber andererseits ist eine gewisse fitness für die Geburt nur gut. Also bringt es ja nichts nur noch rumzuhocken. Und wie gesagt gehen und laufen ist am Schluss oft eher schwieriger.
Alles gute Julk

Top Diskussionen anzeigen