Muss mich mal ebend aufregen *Rauchen*!!!!

Hallo

Ich muss mich mal ebend aufregen

Meine Freundin und ich sind gleichzeitig schwanger, ich habe vor der SS geraucht als ich erfahren habe das ich SS bin habe ich sofort aufgehört war auch kein Thema für mich.
Meine Freundin war imemr der gleichen Meinung was SS und Rauchen angeht, sie ist jetzt in der 17 SSW und raucht trotzdem weiter :-[

Ich halte ihr immer eine Predikt aber das hilft wohl nicht. Sie meint dann imemr nur das sie nicht viel raucht vielleciht 2-3 am Tag.

Abr das ist doch egal wieviel man raucht ob 2 oder 10, so sehe ich das. Wie kann man sein ungeborenen Kind sowas antun ich verstehe das einfach nicht.

Ihr Mann unterstützt sie da auch kein bisschen, er raucht trotzdem in der Küche weiter obwohl sie ja noch ein Kleinkind rumlaufen haben :-[

Muss zwar jeder für sich selber wissen, das ist ihr Körper und ihr Baby aber ich finde das einfach unverantwortlich


LG Emilia

1

Manchen fällt es halt schwer. Und ich finde es auch nicht gut. Aber sei du stolz auf dich das du aufgehört hast.

Mal sehen wir ihr baby nach der geburt aussieht. Denn das baby meiner freundin hatte so ein entzug das er beatmet werden musste und blau angelaufen war. Und er war am zittern.Ich war bei der geburt dabei und hab geweint, nicht weil er auf der welt war sondern weil er mir so leid tat.

7

sorry aber das hat absolut nichts mit rauchen in der ss zu tun..

9

Klar kann man das nicht 100% ig sagen das es von dem Rauchen kommt, aber st bestimmt mit einer der Ursachen.

Meine Hebamme hat damals auch erzählt das sie eine Frau da hatte sie hat auch geraucht in der SS und das nciht wenig das Baby ist auch blau angelaufen hat nur gecshrien und gezittert, das war auf Entzug ...eindeutig

Die Frau von meinem alten Arbeistkollegin hat auch geraucht, als ich die kleine gesehen habe war ich echt erschrocken, da ist die Baby born meiner Tochter grösser...ehrlich

Und die haben sich noch aufgeregt warum sie nur schreit und schreit und schreit, ist halt ein schreibaby und echt winzig

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

leider leider kann man da nix machen! Es gibt leider Menschen die schaffen es einfach nicht von der Zigarette weg zu kommen. Ich hab damals auch geraucht, als ich erfahren habe das ich damals schwanger war hab ich auch sehr schnell aufgehört, war leicht weil es mir eh dauer schlecht war. Seit dem hab ich nicht mehr angefangen mit dem rauchen. Ich kenne leider viele die geraucht haben die ganze SS über, ich halte nix davon.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 5 J. & Nick 4 J. mit Tim 7 M. (geb. 26+4 SSW)

3

Wie wäre es wenn du deine Freundin einfach mal in Ruhe lässt #augen

Klar ist Rauchen in der Schwangerschaft scheiße und das wird sie auch wissen aber es geht dich nun mal nichts an.
Sei stolz auf dich das du es geschafft hast ;-)

Alle paar Tage kommt dieses Thema hier im Forum und es wird sich gezofft bis zum geht nicht mehr.

Jeder sollte sich um seinen Kram kümmern was sowas angeht.

Lg

5

Klar geht mich das nichts an, aber das ist halt ne Freundin und das Baby kann einem da so leid tun. Ich nerv sie ja auch nicht damit sie weiss ja wie ich darüber denke.

Ich verstehe scho ndas es schwer ist aufzuhören abe das tut man in diesen 40 Wochen nicht für sich sondern fürs Kind das sich nicht wehren kann. Diese 10 Monate kan man auch wohl ohne aushalten.

Unser ganzen Freundeskreis raucht und gerade im Sommer wenn wir grillen udn alle sitzen zusammen fällt es mir auch schwer, dann denke ich auch "Jetzt eine rauchen" aber das würde für mich niemals in Frage kommen.

Und ja ich bin total stolz das ich das geschafft habe schon 2 mal in den SS nicht zu rauchen :-D

LG

8

Mir brauchst du es nicht zu erklären, ich rauche auch nicht mehr ;-)

Aber nicht jeder schafft es halt. Deine Freundin ist erwachsen.

weitere Kommentare laden
4

Hallo Emilia!

Mir fehlt da auch jegliche Art von Verständniss!!

Ich bin mit meinem ersten Kind im Juli `09 schwanger geworden und habe sofort aufgehört zu rauchen.
Davor habe ich zehn Jahre lang ca. eine Schachtel/Tag geraucht. Trotzdem war das Aufhören gar kein Problem. Es war eine Selbstverständlichkeit für mich!!

Mein Sohn ist mittlerweile knapp 18 Monate alt und ich bin mit dem zweiten schwanger. Habe aber seit dem 29.07.2009 nicht eine Zigarette mehr geraucht!
Ich find es einfach eklig nach Qualm zu stinken und dann sein Kind z.B. zu knuddeln.
Nein! Das muß nicht sein.

Also für meine Kinder verzichte ich gern aufs Rauchen!!

LG
Anja

6

Klar kannst du dich jetzt darüber aufregen.
Aber ganz ehrlich: ich würde mit der Freundin nix zu tun haben wollen #nanana wer so selbstsüchtig handelt, mit dem wöllt ich nich mehr befreundet sein.
Ist zwar sch**** fürs Baby, aber aufregen bringt da nix. Ich würde mich zurückziehen, aber ihr auch sagen, warum!

10

Auch wenn ich jetzt bestimmt gesteinigt werde und ich eigtl nicht auf Raucherdiskussionen in diesem Forum eingehe:

Ich habe bei meiner 1. SS komplett durch geraucht. Erst reduziert, nachher eigtl auch nicht mehr wirklich.
Und bei Baby Nr. 2 habe ich auch erst spät aufgehört.

Und wisst ihr was? Meine Tochter ist jetzt schon 3 Jahre alt geworden obwohl ich geraucht habe, hat keine hardcore Entzugserscheinungen gehabt, sie war ein super liebes, nicht zerkratztes oder blaues Baby als sie auf die Welt kam. Und hat auch nicht mehr Atemwegserkrankungen als andere Kinder.

Es gibt ja nun wirklich schlimmeres. (Alkohol, Drogen, was weiß ich)
Klar ist es nicht gut, weiß jeder Raucher egal ob schwanger oder nich. Fällt aber nicht jedem so leicht auf zu hören und wir sind in der Familie alle Raucherkinder und aus uns ist was geworden ;-)

So musste mir mal Luft machen und jetzt geh ich in Deckung.

Fish

36.SSW

11

#rofl wird schwer sich in der 36.SSW noch tief genug zu ducken :-p

12

Kann mich zwar net mehr verbiegen wie ne Brezel aber untern Schreibtisch komm ich noch *lach* #huepf

weitere Kommentare laden
15

und jetzt ?

Ich hasse Rauchen. ich bin glücklich, dass man endlich etwas dagegen tut und wir nicht mehr in Restaurants terrorisiert werden aber es ist eine ABHÄNGIGKEIT. Einer kann aufhören, der andere nicht. Nein, ich stimme dir nicht zu. Es macht schon ein Unterschied, ob man 10 oder 2 raucht. Es ist zwar schlimm aber jede Reduktion ist besser als gar nichts.

Ich weiss nicht, ob es die Funktion einer Freundin ist - eine Predigt zu halten.

18

#pro

Schön geschrieben!

20

Es ist eben nicht umsonst eine Sucht.

Sicher weiß sie das es schädlich ist, aber ihr darüber Vorträge zu halten, halte ich für sinnlos. Es ist deine Freundin sagst du. Dann steh ihr bei.

21

Eben, steh ihr bei. Und dazu gehört auch zu sagen, dass es ein NO GO ist#nanana

also ich finde das Verhalten der TE richtig, ihr zu sagen wie doof es ist und wenn sie dann nicht einsichtig sein will kann man immer noch aufhören zu predigen.

22

Guten Morgen,
ich muß mich jetzt hier auch mal beteiligen und meinen Senf dazu geben.
Ich befürworte das Rauchen,Trinken u.s.w. in der SS auch nicht.
Aber, wenn ihr wüßtet, welche Schadstoffe ihr euch,euren Kindern und ungeborenen Kindern über die Nahrung zuführt, würdet ihr die Wände hoch gehen!!!
Ein einfaches Beispiel: "Aspartam"
Findet man heute in jedem Kaugummi,in jedem light Produkt!Wenn man sich Vorstellt,das Aspartam in den gefährlichsten,chemischen Waffen zu finden ist,weil es hochgiftig ist,sollten sich einem die Haare kräuseln.Und wer von euch kaut keine Kaugummis?Wessen Kinder bekommen keine Kaugummis,sogenannte Kinderkaugummis?
Vor einigen Jahren,war Rauchen normal.Klar,Studien haben ergeben,das Kinder von rauchenden Müttern,kleiner sind,kranker sind u.s.w.
Aber wenn ihr heute mal in den Kindergarten geht,könnt ihr nicht sagen:"ah,das war ein Raucherkind,und das war kein Raucherkind."
Aber wenn ihr heute ein Kind sehr,dessen Eltern beide nicht geraucht haben,welches aber mit 1 Jahr an Krebs erkrankt (ist jetzt ein nicht so schöner Vergleich),dann könnt ihr euch sicher sein,das dies durch Umwelteinfrüsse und den Dreck kommt,der uns von der Nahrungsmittelindustrie,im Essen,über Jahre hinweg in unseren Körper eingespeist wurde!
Soja z.B.,soll ja so gesund sein.Man findet Soja in Babynahrung.
Soja ist für den Menschen hochgiftig!
Die Länder,wo Soja hergestellt wird,verfüttern das nicht mal an ihre Tiere!!!!!
Rauchen ist sicher nicht gut....aber vielleicht sollten wir uns auch mal Gedanken darüber machen,was wir essen?

LG,
Jazze

26

Ich kann dir hochgradig versichern, dass in meiner Familie keiner Kaugummi kaut, schon gar nicht eins meiner Kinder!

27

Hallo,
das freut mich zu hören!Die wenigsten wissen,wie giftig das Zeug ist!
Naja,aber Kaugummi ist nur ein kleines Beispiel gewesen.
Liest man sich mal die Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln durch,z.B. Fruchtgummis,Gummibärchen u.s.w. steht oft drauf,ohne Zucker...ist ja toll,denkt man sich als Mama.ABER,achtet mal auf den Zusatz "Süßungsmittel", oder "Zitronensäure".....und dann lest mal im Internet nach,was darüber geschrieben wird.
Von den Zusätzen,die nicht aufgelistet werden müßen,ganz zu schweigen.

LG,
Jazze

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen