Mensartiges Ziehen seit gestern doller...

Guten Morgen!
Ich habe seit gestern abend verstärktes "Rumoren" im Unterleib und deutlich stärkeres Ziehen in den Eierstöcken. Is das normal? Kann ich das als Wachstumsschub meines Krümels werten (7.SSW)? Habe auch unruhig geschlafen, auch wegen des ständigen Toilettengangs#hicks Hoffe, dem Krümel gehts gut? Was meint ihr?

LG#winke

1

Hi Jellybeans,

uh, ich bin erleichtert, habe dasselbe, immer links von den Eierstöcken bis zur Leiste. Ja, ich denke,dass die Mutterbänder sich wohl dehnen oder dass die Gebärmutter wächst...hatte in meinen beiden SS diese Anzeichen wohl auch, die liegen aber soooo weit zurück

LG

Eva

2

also wenns jetzt nich richtig schmerzt, würde ich mir keine Sorgen machen. Gerade am Anfang stellen sich ja auch erst mal die Hormone um, das merkt man oft auch als leichte Verdauungsprobleme und Rumoren im Bauch. Außerdem lockert sich ja alles und die Gebärmutter wächst, das kann schon mal ziehen.

3

Nein, es ist zum Aushalten:-) Eigentlich bin ich ja froh, dieses Ziehen zu haben, da es ja dann für mich bedeutet, da tut sich was#verliebt Hatte schon ne FG (MA) und da habe ich dann den einen Tag extrem starke Schmerzen(hat sich wohl verabschiedet:-() und dann, bis zur AS gar nix mehr gespürt. Deshalb bin ich immer n bissl erleichert, wenn sich was bemerkbar macht, da ich ansonsten nicht grad viel Anzeichen hab.

4

Das sind die mutterbänder. Hatte ich am anfang der ssw auch und zwar richtig dolle, wie regelschmerzen und einseitig.

Lg
Lisa ET-18

Top Diskussionen anzeigen