was haltet ihr von dammöl? hilfreich?

#winke

habe überlegt dammöl zu benutzen... meine hebi ist aber dagegen, weil sich wohl beim einmassieren auch bakterien sammeln können#zitter. die man sich dann schön in die mumu drückt...habe aber von einer freundin gehört, dass diese dammassage ihr gut geholfen hat und sie keinen dammschnitt erlitt, weil dieser schön geschmeidig war... was sagt ihr dazu?

grüße und noch eine schöne kugelzeit euch allen#klee
und schonmal #danke gesagt für eure antworten#blume

1

Ich persönlich denke, dass das Quatsch ist.
Habe es nie benutzt und bin kein bisschen gerissen oder geschnitten worden. Und Freundinnen, die es benutzt hatten, sind gerissen bzw. geschnitten worden.
Hat meiner Meinung nach eher was mit dem Kopfumfang des Kindes und der Fähigkeit der Hebi bei der Geburt zu tun und nichts mit irgendwelchen Massagen.
Außerdem hat man als Schwangere schon genug Wehwehchen zu ertragen, da muss man sich nicht auch noch sowas antun. ;-)

2

was für Bakterien? nimmste halt einmal-handschuhe. Verbietet die auch den sex mit deinem partner? dammmassage macht das Gewebe super weich und ist tatsächlich ne gute Vorbereitung, also ab in die apo und weleda-öl kaufen.

brause, vom Handy aus, 39.ssw

5

#rofl#rofl#rofl neeee sie verbietet mir sex nicht!!!das wär ja auch hart und vorallem mir völlig egal!

6

na kann ja sein...wenn die schon was gegen n dünnes fingerchen hat, wer weiss wie die auf n ausgewachsenen lümmel reagiert :-p

3

...normales Olivenöl reicht auch :-)

und meine Hebamme meinte noch, man solle das Öl nicht in die Scheide einführen, da sonst das Gewebe porös wird und das ja kontraproduktiv wäre ;-)
Also Öl nur von außen auf den Damm :-)

Lg Swana, 35. Woche

4

Ich hab das bei meiner großen gemacht und mach es jetzt wieder:-pMir hats geholfen man muss nur dran glauben:-)
LG. nina die grad ihren Himbeerblättertee trinkt#winke

Top Diskussionen anzeigen