Erst Wehen oder erst Blasensprung??? Kurze Umfrage!

Hallo Liebe Mädels,

ich habe zwar schon zwei Kinder, aber beide Geburten mussten eingeleitet werden und die Blase wurde manuell unter der Geburt geöffnet......

Zu guter Letzt kommt jetzt bald Nummer 3 und ich hoffe mal auf eine Geburt die von selbst beginnt.

In meiner Verstellung springt erst die Blase und dann kommen Wehen! Erst schön duschen und dann mit Ruhe ins KH:-p Okay, sicher ein totaler Traum!!!!

Meine Freundin ist Ärztin und meint, ein Blasensprung bei SL wäre recht selten als Geburtsbeginn.:-(

Aber ich habe ja noch Hoffnung. Wie sind denn Eure Erfahrungen? Was kam als Erstes und in welcher SSW????

Danke schon mal im Voraus!

LG Jule 37.SSW

1

Also bei mir kamen erst leichte blutungen dann leichte wehen 5std ca mumu war 4cm geöffnet und dann blaensprung 1 std starke wehen und baby war da bei 40+3

2

Juhu,

also mir ist erst die Fruchtblase geplatzt und dann ca. 14 Stunden später, kamen die Wehen. Meine Tochter lag in SL und kam bei 37+4.

LG

Melanie

3

Bei meiner ersten Tochter(ET+1) hatte ich Wehen,die übern tag immer stärker wurden.Und bei meiner zweiten Tochter(38+3) ist zu Haus die Blase gesprungen und es musste nächsten Morgen mit Tropf eingeleitet werden,weil keine Wehen von allein kamen....hatte also beide varianten;-)...mal schauen wie es diesmal wird#gruebel


lg,caro(ET-15)

4

Huhu,

immer erst Wehen, dann Blasensprung.

Lg

P.s. meine kamen 41+2 und 38+4

5

moin,

zwei tage zuvor war noch alles geburtsunreif.
in der nacht 1:30 hatte ich den blasensprung und keine wehen. die kamen ca 1 std später, auf den weg ins KH. meine tochter kam SL spontan bei ET-6.

bei meinem sohn hatte ich wärend einer kontrolle regelmäßige wehen und blieb dort über nacht. am nächsten mittag wurde mit tropf eingeleitet und unter wehen die fruchtblase geöffnet. er lag SL und kam spontan mit komplikationen ET-2.

regelmäßige wehen uaf ctg, aber nicht für die geburt.
2 tage später wannentest, alles 10 minuten wehen. sollte ins KH kommen, da morgen der KS gemacht werden sollte.
im KH waren die wehen erstmal weg, aber der KS wurde dennoch durch geführt.

im märz kommt mein letztes kind und wieder mit KS.


#winke bettina

6

also bei mir kamen bei beiden ss erst die wehen und dann der blasensprung.
beide male bei 40+0!

7

Hallo!

Also meine Tochter kam bei 36+5 nach einem Blasensprung zur Welt. Ich hatte vor dem Blasensprung keine einzige Wehe....die kamen erst als nach 10h mit Gel eingeleitet wurde.

lG

8

huhu #winke

also bei meinem Sohn lag ich bei ET-2 mittags ganz gemütlich auf der Couch. War vormittags noch beim FA und das CTG zeigte keine Wehentätigkeit und ich selber habe auch gar nichts gemerkt.

Auf einmal gab es ein ganz komisches Geräusch und mir lief das Wasser unter raus - auf der Toilette kam dann ein Schwall.
Ich rief im KH an dass ich den Blasensprung hatte und sie meinten ich solle wenn ich mag noch was essen und dann kommen.

Gesagt, getan - hatte nämlich gerade Kartoffeln auf dem Herd #mampf

Beim essen fingen dann die Wehen langsam an und steigerten sich dann nach und nach.

Nach genau 8 Stunden erblickte unsere Maus das Licht der welt #verliebt

Also, es ist definitiv nicht so dass es erst Wehen gibt und dann den Blasensprung. Bei zwei meiner Freundinnen war es ähnlich wie bei mir.

Für mich war es der Ablauf wie ich ihn mir immer erträumt hatte #schein
und nun hoffe ich dass es bei unseren 2. Baby ähnlich wird :-)

Dir alles Gute und das es diesmal ja doch von selbst "schlüpft"

LG Cate mit Simon (19 Monate) und #ei (6. SSW) #klee

9

Na Mädels, dass klingt ja so als wenn ich doch noch Hoffnung auf einen "normalen" Geburtsbeginn haben kann.......#sonne

Ich würde gern irgendwann meine Freundin anrufen und Ihr sagen, dass ich jetzt nach Blasensprung und beginnenden Wehen komme und Sie Ihren Feierabend verschieben kann ;-)

Ach ja und das am besten in der 38. oder 39.SSW #rofl

LG Jule(die heute echt zum Scherzen aufgelegt ist, aber dumm schauen würde, wenn es heute losgehen sollte#schwitz#schock#zitter#verliebt)

Top Diskussionen anzeigen