Was meint ihr? Gute Zeichen für Geburt vor ET?

Hallo,

ich bekomme mein 4. Kind... trotzdem frage ich mal ganz doof hier nach, denn ich mache mir die ganzen Wochen schon Hoffnungen, dass ich nicht mehr ZU lange schwanger bin (langsam wird's echt unangenehm...).

Hebamme und Frauenarzt sagen einstimmig, dass sie nicht glauben, dass ich den Oktober noch schwanger erlebe. Termin wäre der 12.10....

Ich hatte schon in der 33./34. Ssw Senkwehen, seitdem hängt mein Riesen- Bauch eher auf den Oberschenkeln... (mein Schatz wollte letztens wissen, ob er bald an den Knien hängt ;-)).
Auf dem CTG sind immer wieder einzelne Kontraktionen zu sehen, die ich auch spüre, als etwas unangenehm empfinde, aber nicht wirklich schmerzhaft.
Seit gestern verliere ich einiges an Schleim (sorry), also merke ich halt beim Abwischen auf Toilette). Allerdings nix blutig oder so...
Der Muttermund ist fingerdurchlässig, der Gebärmutterhals so gut wie nicht mehr vorhanden, und wenn denn eine Wehe kommt, dann spürt die Hebamme beim Untersuchen (sie hatte heut grad eine Wehe abgepasst) auch, dass der Kopf dann ziemlich auf den Muttermund drückt...

Was meint ihr, könnte sich meine Hoffnung erfüllen, vllt nicht noch bis Mitte Oktober warten zu müssen? Habt ihr vllt schon so einen Befund gehabt und verratet mir, wie lange es dann bei euch noch gedauert hat?

Ach ja, meine anderen Kinder kamen 4 Wochen, 2 Tage und eine Woche vor ET...

Danke

S. (37., fast 38.
Ssw)

1

Hi,

ich würde dir vorschlagen zwar jederzeit damit zu rechnen aber dir doch nicht allzu große Hoffnungen zu machen. Ich laufe auch, laut Ärzten, seit 3,5 Wochen absolut geburtsreif durch die Gegend. Wenns nach dem KHausPersonal ginge, wäre mein Krümel schon vor 3 Wochen auf die Welt gekommen.
Aber leider ist das Kleine bis heute drin geblieben. Nun hab ich täglich schlechte Laune, zumindest morgens und abends. Morgens, weils mich ärgert, dass es Nachts wieder nicht losging. Und Abends, weil ich mich Ärger dass sich tags nichts getan hat.

Also ganz ehrlich, ich vertraue den Ärzten und Hebis nicht mehr, die wissen genauso wenig wie wir wanns losgeht.

LG

Isabel
ET+2

2

chancen stehen: 50/50:-p;-)nee.aber du hast ja schon immer vor ET entbunden.
meine 2 ersten kamen auch wenig vor ET.aber ab der 3.bis 5.mussten alle eingeleitet werden,bis hin zu ET+13,trotz MM 5cm#aerger

Top Diskussionen anzeigen