Pupp Syndrom habt ihr Tipps????

hi ihr Lieben
meine Freundin hat ganz schlimm mit Pupp Syndrom zutun...
sie hat zwar net mehr lang bis zum ET aber will eigentlich auch keine Einleitung..
der juckreiz is teilweise so schlimm das sie sich blutig kratzt..
habt ihr Erfahrungen oder Tipps um die Zeit besser rum zu bekommen und
den Reiz entwas zu lindern???
lg melli +alina 38ssw

1

Leider weiß ich nicht was das Pupp Syndrom ist - aber gegen Jucken hilft mir oft die Physiogel A.I creme - da ich Neurodermitisch veranlagt bin ist es wie ein Balsam und stoppt umgehend den Juckreiz - darf man auch in der SS verwenden

2

Homöopathisch Sufur C30 3mal tgl. 3 Globuli!
Gute Besserung und LG Uta

3

Hallo,

ich hatte eine Lidocain Salbe, aber auf Dauer ist der Juckreiz mit äußerlichen Mittelchen nicht in der Griff zu kriegen.

Ich weiss ja nicht wie weit sie ist...?

Letzendlich habe ich Cortison und Tavegil Tabletten genommen, so ab der 32.SSW. Einleiten stand nicht zur Debatte. Die Kinder sind fast 8 und ich behaupte mal, es hat ihnen so weniger geschadet, als wenn ich durch den ständigen Jukreiz noch mehr Schlafmangel bekommen hätte und total schlapp gemacht hätte.
So waren sie noch 3 Wochen im Bauch, dann ist die Fruchtblase des unteren Zwillinges geplatzt.

LG

Top Diskussionen anzeigen