Kreislaufprobleme - 18.ssw

Hallo ihr lieben werdenden Mamis,

ich bin mit meinem ersten Kind schwanger und seit heute in der 18.Ssw.

Ich hatte bisher nie Probleme in der schwangerschaft, geschweige denn Übelkeit oder Erbrechen, d.h. ich wurde bis heute damit verschont. :-)

Heute ist mir jedoch was seltsames passiert, ich stand in der Küche und hab gerade für mich und meinen Freund (Kindsvater) Pfannkuchen gemacht, bis mir plötzlich ganz komisch wurde. Mir war aufeinmal sehr schwindelig, meine ganze Stirn war plötzlich KLATSCHNASS vom kalten Schweiss und ich wurde käseweiss.. mein Freund hat mich dann ins Bad gebracht und ich hab mich dann erstmal auf die kalten fliesen gesetzt, anstatt dass es besser wurde, wurde mir dann noch zusätzlich kotzübel und ich hab mich übergeben.

Ich bin dann wieder aufgestanden, hab dann erstmal 2 Pfannkuchen verdrückt (scheinbar hab ich das Fett und die zuckerhaltige Nutella gebraucht), was getrunken und mich dann sofort ins bett gelegt.

Ich würde nich sagen, dass es mir jetzt wieder blendend geht, aber mir gehts aufjeden fall wieder besser und ich kann wieder normal rumlaufen, als wäre eigentlich nichts gewesen... Und Fieber habe ich auch nicht.

Ist euch das auch schon passiert?

Und ist es was schlimmes? oder sollte ich mir nicht allzu große gedanken machen?!

Mein nächster FA-Termin ist erst wieder am 11.10, da ich erst vor ein paar Tagen beim Ultraschall war, da war auch alles ok laut meiner Frauenärztin!

PS: Sorry für den Roman :-)

LG

Dijana mit #ei (18.ssw)

1


und warum schreibst du das bei Urbia intern und nicht bei
Schwangerschaft ?#kratz

2

war ein versehen

Top Diskussionen anzeigen