Ohnmächtig während der Geburt??

Hallo Mädels,

jetzt muss ich doch mal ganz dämlich fragen.
Ich bin ein kleiner Arztschisser und Frauenärzte waren noch nie meins.
Nun ja, dank der SS merkt man schnell wie viel man über sich ergehen lässt, denn im Vordergrund steht ja immer das Wohle des Kindes.
Ist auch kein Problem, ABER ich bin z. B. schon zwei mal VOR der SS auf dem Arztstuhl fast ohnmächtig geworden, weil die Untersuchung und dann der Ultraschall manchmal für mich echt zu viel ist. Bitte nicht lachen. Ist so. Ich leg mich beim Blutabnehmen auch immer schön hin, damit nix passiert, obwohl ich das schon ganz gut im Griff habe. Ich darf halt nur nicht hinsehen.
Naja, jetzt wollte ich fragen, ob man auch während der Geburt ohnmächtig werden kann oder wird man mit Infusionen wach gehalten? Ich will nicht den schönsten Moment in meinen Leben verpassen, weil ich ohnmächtig da liege. Kann das jemand verstehen und wie sind die Erfahrungen?? #zitter
Ich bin übrigens in der 30. SSW und mein ET ist der 27.11.11.
Bisher verläuft meine SS bis auf vier Wochen Übelkeit am Anfang blendend. Naja, okay, so langsam geht die Schlaflosigkeit wegen Unbequemlichkeit, Pullern und komischen Träumen los, aber das kann man ja noch verkraften, weil ich noch keine Kinder hab und BV und somit am Nachmittag genug Zeit um mich hinzulegen.

So, mach mir jetzt eine Lasagne und dann bin ich mal gespannt, ob schon Antworten auf meine Fragen sind.

Liebe Grüße.

Tanja

1

glaub mir ... während der geburt und den wehen schüttet dein körper so viele endorphine, hormone wie adrenalin und oxytocin aus ... da fällst du sicher nicht in ohnmacht!

#rofl

ich glaub du wärst die erste frau die unter den wehen in ohnmacht fällt.


5

nee,sie wäre mindestens die 2.;-)

9

Hmmm..., ich bin während meiner ersten ENtbindung in Ohnmacht gefallen, aber NICHT vor Schmerzen, sondern weil ich während der Presswehem das ATMEN stumpf vergessen habe. Habe dann n Klätscherchen ins Gesicht bekommen und war wieder da


LG

2

Also eine Bekannte von mir ist während der Geburt einmal ohnmächtig gewesen, ist aber schnell wieder zu sich gekommen.

Ich glaube das gibts sehr selten.

Lg cankus 39ssw#schwitz

3

Also während der Geburt bekommst du von Natur aus einen Hormon/Drogencoktail der nen echten Junkie umhauen könnte, sodass die wahrscheinlichkeit das du Ohnmächtig wirst wirklich ganz gering ist ;-)

Ich hab so einen bammel vor Sprizen und fall eig schon um wenn ich Nadeln nur sehe und hab mich 3 MAL in den Venen rumstochern lassen, bis die Baunüle lag. ;-)
Weil ich nur dadurch noch 1 std ruhen konnte nach fast 48 std am Stückwach. (Gottseidank nich wegen der Geburt sonderen der anderen SS zimperlein :-p)

4

HIER ICH...
während der geburt war ich "weg"!
hätte eigentlich ein Not-KS werden müssen...aber das hielt die hebi dort wohl nciht für nötig:-[
die geburt dauerte 15 stunden,baby war in gesichtslage

vor lauter starkem schmerz (!!!) wurde ich ohnmächtig...aber paar minuten danach nur noch 2-3 presswehen ungefähr#aerger

6

Infusionen halten nicht wach ;-)

Wenn körperlich alles okay ist, verliert man nicht das Bewusstsein während der Entbindung. Psychisch wird Dein Körper mit anderen Dingen beschäftigt sein und "keine Zeit" haben sich mit Banalitäten aufzuhalten :-)

LG

7

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man während der Geburt ohnmächtig wird. Ich schätze, der Körper sorgt schon dafür, dass du voll da bist, sonst würde man manchmal ja bei den Wehenschmerzen zusammenklappen...

Aber einschlafen unter der Geburt funktioniert wirklich... #rofl

Ich habe bei der Geburt meines zweiten Kindes in einer Wehenpause echt ein kleines Nickerchen gemacht. Waren zwar nur zwei Minuten...aber immerhin...

8

Huhu#winke

Also ne Freundin von mir war während der Wehen ein paar mal weg, wegen der Schmerzen!!! Ihre Geburt ging aber auch knapp 23 Stunden, sie war so fertig das die Hebammen ihr zu einer PDA geraten haben.

Bei der Geburt meines Sohnes hatte ich aber keine Ohnmacht! Auch wenn die Geburt genau so lange ging#zitter#schwitz

Lass es einfach auf die zu kommen! Machen kannst du eh nix;-) aber in der Geburtsphase wenn das Kind kommt glaube ich nicht das es da oft vorkommt das man bewusstlos ist!!! Danach sowieso nicht! Dein Körper schüttet so viele Harmone aus, und die freude übers Baby.... Ich konnte auch wenn ich schon fast zwei Tage nicht geschlafen habe in dieser Nacht auch so gut wie nicht schlafen und andere Freundinnen haben das auch berichtet!

alles Gute!#winke

10

hallo

du wirst sicher nicht ohnmächtig dabei. dein körper schüttet soviele hormone aus, dass du kräfte und eine andere schmerzgrenze und wahrnehmung hast, mit denen du nie gerechnet hättest.

frauen können das, deshalb bekommen ja sie die kinder ,-) *scherz*

lg siem 39 ssw mit nr 3

Top Diskussionen anzeigen