6. SSW, Durchfall, Reizdarm, Kohletabletten

Hallo,

ich hab schon mal das Forum durchsucht nach den Sachen oben in der Überschrift. Aber irgendwie reicht mir das noch nicht.

Ich bin jetzt 5+4 und hab seit über einer Woche Durchfall. Ich hab einen Reizdarm und vorher alles immer schön mit Imodium ausgebremst. Das geht ja nun nicht mehr. :-)

Wenn ich Schonkost esse, gehts mir prima, da normalisiert sich sogar mein Stuhl, aber wenn ich dann wieder etwas esse, was fettiger ist oder einfach zu heftig, dann rauscht es sofort wieder durch. Ich nehm jetzt seit gestern Kohletabletten. Der Arzt sagte mit 6 Stück anfangen und dann nach jedem Besuch aufm Klo weitere 4 Stück.

Wie lange dauert es denn bis die wirken? Ich hab gestern abend Nudelauflauf gegessen, danach gings mir richtig scheisse.

Ich möchte gern am WE nach Hamburg fliegen, und mich mit Freundinnen da treffen, aber ich trau mich gar nicht, weil ich nicht weiß, was ich essen soll.

Kann mir einer sagen, ob die Schonkost auf Dauer schädlich ist? Wie lange kann ich die essen, ohne dass mein Kind Schaden nimmt?

Wäre wirklich toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Mickie, 6. SSW mit #stern im #herzlich und #ei im Bauch

1

Juhu,

ich habe auch Reizdarm, aber Gott sei Dank nichts mit Durchfall zu tun. dafür kämpf ich mit Verstopfung.

Ich würde das mit der Schonkost mit dem FA abklären, sicher ist sicher.

LG, Roxy

2

Hallo,

ich habe auch einen Reizdarm. Mir hat eine Kur mit Kijimea bei Reizdarm gut geholfen. Das ist zwar nicht ganz billig, aber ich hatte danach ein paar Monate meine Ruhe. Das kannst du auch in der Schwangerschaft nehmen.

VG

Top Diskussionen anzeigen