1 Woche nach Kaiserschnitt wieder fit???

Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage an die Mamis die schon einen aiserschnitt hatten.
Ich habe zum 20.10. einen geplanten Kaiserschnitt.
Ich wollte aber für meine Grose (4 Jahre) eine Halloweenparty mit ein paar Kindern aus der Kita schmeißen.
Mein Mann und meine Freundin helfen bei allem und deshalb denke ich, wäre es doch machbar oder??
Oder wie lange halten die Narbenschmerzen oder sonst was nach dem Kaiserschnitt an.
Wann kann man sich denn wieder " normal" bewegen???

Wäre für eure Erfahrungsberichte dankbar....

Bis denni;-)

1

Uh, ich hatte zwar keinen KS - aber ich war selbst nach der normalen Geburt (die nicht besonders kompliziert war) körperlich geschwächt.

Andrea

2

Ich denk nicht das man das pauschalisieren kann :-)
Kommt auf dein schmerzempfinden, etc. an.. :-)
Alles Gute

3

Hallo,

mein Ks ist 3 Wochen her und ich war nur 3 Tage im Krankenhaus und schnell fit. Meine Hebamme hat mir aber Ruhe verordnet, weil ich schon wieder zu viel gemacht habe, zu viel war für sie schon Kind abholen aus der Kita und einkaufen gehen.
Es ist einfach ne Bauch-OP. Mit Schmerzmitteln ist man ja am selben Tag schon fit, aber die Narbe dennoch frisch und man sollte sich schonen.
Ich war heute 2,5 Std bei Ikea und auch dazu sagte meine Hebamme gestern. ich solle es lieber lassen-wir waren dennoch da;-)

Ich denke, dass du dir viel vorgenommen hast, sicher wird es gehen, die Frage ist, wie dein Körper reagiert, mit Fieber oder ner angeschwollenen Narbe z.B.

L.G

haruka

4

Ich war fit , denn ich bin 1 tag nach dem KS nach hause gegangen ;-)
Meine Freundin lag nach ihrem KS eine woche im KH.

Jeder hat anderes schmerzempfinden.
Daher würd ich dir raten , nicht eine woche danach eine Party zu schmeissen , immerhin sind kinder auch mal sehr ungeschickt und glaub mir , nach einer woche bewegst du dich noch nicht wie ein junges Reh.

Ich hab nun 2 KS hinter mir und weiss wie es ist.
Selbst meine vorhandenen Kinder mussten am anfang aufpassen und ich konnte die ersten tage keines der anderen auf den schoß nehmen.

Also überleg es dir lieber noch einmal.

LG

5

Also ich sage es mal so,ich kenne viele die kaum Probleme hatten,aber nach einer Woche schon ne Party schmeißen,hätten selbst die nicht geschafft.Ich persönlich hatte vier Wochen extreme Schmerzen und muss ganz ehrlich sagen das ich eine Woche nach der Geburt,ganz andere Dinge im Kopf hatte,stillen war ein Problem und so eine kleine Wochenbettdepression hatte sich auch eingestellt.

6

ganz ehrlich? ich würde das verschieben. wenn du dich zu sehr unter stress setzt, dann hast du evtl. keine milch oder bekommst andere probleme. wenn du aber wirklich nicht auf die party für deine kleine verzichten willst, würde ich die anderen (also deinen mann, freundin) alles organisieren lassen. und ich würde nicht allzu viele kinder einladen. :) aber das musst du wissen... alles gute! :)

7

Huhu #winke

also ich wurde vor 10 Jahren bei meinem Kaiserschnitt nach 7 Tagen aus der Klinik entlassen und mir gings bombe :-)
Naja Purzelbäume oder so waren da noch nicht möglich aber normal laufen und so ging alles wieder.

Also mit Hilfe und guter Organisation hätte ich auch ne Party schmeißen können. Ach ja die "Narbenschmerzen" das dauert natürlich alles ne weile bis die weg sind, bei manchen sogar Jahre.

Aber jeder Mensch ist anders und verkraftet eine Op auch anders ;-)

Lg fanti

8

Hallo,

ich denke mal, dass es von Frau zu Frau unterschiedlich ist.
Mein Sohn kam am 01.08.10 um 23:38 Uhr zur Welt. Am nächsten Morgen musste ich aufstehen. Die ersten zwei Tage hat mein Mann mich noch im Rollstuhl rumgefahren, da unser Kleiner eine Etage über mir lag. Am Mittwoch bin ich dann schon alleine zu ihm gegangen. Schmerzen hatte ich eigentlich nur beim Aufstehen und Hinsetzen.

Mich "normal" bewegt habe ich, wenn ich mich jetzt richtig erinnere, nach ca. 1,5-2 Wochen. Leider hatte ich aber eine entzündete Narbe. Damit hatte ich dann zwei Monate gekämpft.

Ich hoffe, dass es jetzt beim zweiten KS besser wird und ich schnell wieder fit bin, da meine Schwester ihre Hochzeit Anfang Mai feiert.

Als ich damals im KH war und meinen Sohn auf der Neo besucht habe, war dort eine Frau, die eine Woche vor mir ihren KS hatte. Sie trug zu dem Zeitpunkt schon enge Jeans und hatte keinerlei Schmerzen. Da dachte ich mir noch, das möchte ich auch. #rofl

Alles Gute! Es kommt wie es kommt! Ändern kannst du es eh nicht. ;-)

Lumidi

9

Ich habe am Sonntag den 28.03.2010 KS bekommen.

Meine Mutti meinte am 29.03.2010 das ich 5 Tage danach wieder normal laufen werde.
Habe es ihr aber nicht so recht geglaubt aber es war wirklich so.

Mittwoch am 31.03 haben sie mir das Pflaster abgemacht und da konnt ich besser laufen. Und nach dem die Fäden raus waren ging es noch besser.



Top Diskussionen anzeigen