Schwangerschaftsdiabetes --- ich werd nicht satt :-(

Seit gut einer Woche muss ich nun den Blutzucker messen. Ich soll herausfinden, was ich essen kann und was den BZ zu doll hochpusht.

Rausgefunden hab ich, dass ich eine ganze Scheibe Brot essen kann (Vollkorn bzw Roggen) und der Wert dann gerade so im Rahmen ist.

Ich muss den 1- und 2- Stundenwert messen.

Resultat: Ich hab Hunger :-( Ich verteile schon meine Mahlzeiten, bzw was sich Mahlzeit schimpft.

Mal als Bsp:

1 Scheibe Roggenbrot mit Wurst
Joghurt mit frischen Früchten
1 Scheibe Roggenbrot mit Marmelade
Rohkost mit Dip und 2 Knäckebroten

das habe ich bisher gegessen und ich denke permanent an Essen und wann ich wieder darf.

Ich bin echt gefrustet, so kann das doch nicht weitergehen :-( mein Kleiner bekommt das sicherlich auch mit, wie ätzend es mir geht :-(

Habt ihr Rat?

Grüße von rachel mit Benjamin bei 28+2

Hi,

ist das dein Frühstück oder geht es dir den ganzen Tag so.
Ich hatte das problem nur beim Frühstück und hab dann immer ein kleines Frühstück gleich nach dem aufstehen gegessen und dann nochmal normales (gesund ohne weißes Mehl und Zucker) gegen 8:30-9Uhr und da hatte ich die Werte immer gut im Griff.
Mittags und Abends konnte ich fast normal essen halt ohne zu viel Zucker und nicht über den normalen Hunger hinaus.

ab und zu hab ich mir auch ein Eis oder ein stück Kuchen gegönnt nachmittags war das kein Ding (halt nur ein Stück)

Hoffe du findest einen guten Rythmus es lohnt sich meine kleine musste noch nicht mal nach der Geburt behandelt werden

LG

So esse ich den ganzen Tag über....wenn ich mehr esse, sind die Werte drüber :-(
Ich kann mich nie satt essen, immer nur so ein bisschen was :-(


Mein Sündigen beschränkt sich auf ein paar mehr Himbeeren als Handvoll :-(

Ich hab gestern abend 3 mittlere Kartoffeln mit Spinat gegessen und prompt war der Wert drüber :-(

Ich bin echt ratlos, was ich essen kann, also bleib ich bei den SAcehn, ebi denen ich weiß, dass sie gehen, aber satt bin ich keinesfalls. Ich habe so 6 Mahlzeiten am Tag, meine bisherigen hab ich ja eben schon aufgelistet. Ich hab jetzt schon die nase voll, da hilft es mir nicht, wenn der FA meint, ich wäre gut eingestellt.....ICH HAB HUNGER :-[

oh man du tust mir echt leid
versuch es mal mit gemüsesuppe ist bei dem wetter nicht der hit aber keine Kohlehydrate und dann mal schaun
immer hunger ist ja auch sch...

weitere Kommentare laden

Hat man dich nicht richtig aufgeklärt über die Sachen, die du am besten essen solltes bzw. meiden solltest?
Also Roggenbrot ist ja nicht gleich Roggenbrot, du musst schauen ob da vielleicht Malzsirup oder so drin ist. Ansonsten hilft es wenn du dir dick Butter drunter machst. Ich würde dir ansonsten empfehlen, erstmal nur Brot mit Wurst/Käse und Butter zu essen und dann als Zwischenmahlzeit 2 Stunden später den Joghurth mit Früchten. Da kommt es dann auch noch drauf an, welche Früchte, da manche wirklich nicht ohne sind. Also lieber mal einen Jogurth mit Nektarinen, als Banane/Ananas(geht nicht). Mir wurden Früchte genannt, die ich komplett meiden soll: Ananas, Banane, Wassermelone, Kiwi, Zuckeraprikosen, Trauben. Also Obst ist auch mit Vorsicht zu genießen und nur in kleinen Mengen.(Tomaten usw. haben übrigens auch viel Zucker)
Auf Marmelade solltest du möglichst ganz verzichten, das ist und bleibt purer Zucker und ist nix für SS Diabetikerinnen. Wenn überhaupt, solltest du Marmeladenbrot wieder nur mit dick Butter drunter essen. Der Trick mit der Butter funktioniert so, dass du mit Fett die Aufnahme des Zuckers verzögerst. Also meine Ernährungsberaterin hat mir mal gesagt: lieber mal ein Stück Sahnetorte(geht bei mir aber definitv nicht), als ein Stück trockenen Kuchen(Bisquit, Rührkuchen usw.).
Ich versuche möglichst meine Kalorien durch Eiweiß und Fett reinzuholen und dafür an Kohlenhydraten zu sparen. Heute gabs zum Beispiel Hackauflauf mit Zucchini,Paprika,Tomaten, dick Käse drüber und ein wenig Kartoffeln.
Auf Nudeln und Reis würde ich möglichst verzichten, wobei das sehr individuell sein kann, manche vertragen auch Kartoffeln nicht und dafür Nudeln gut. Wenn man wirklich mal Heißhunger auf Süßes hat, kann man es mit einem Pudding mit Süßstoff versuchen, dafür nehm ich ein normales Pulver von Dr. Oetker und statt Zucker, Süßstoff. Ansonsten trinke ich manchmal noch Sprite Light, dass hat mir meine Diabetologin erlaubt. Bei Light Getränken musst du dann auch drauf achten, dass keine Fruchtsäfte enthalten sind, da Fruchtsäfte und Fruchtsaftschorlen wirklich tabu sind für SS Diabetiker. Ich habe mir so eine Tabelle von Hexal besorgt, die gibts online und da steht auch drin, was wie schnell ins Blut geht. Müsli würde ich übrigens auch nur wenig essen und möglichst ganz ohne Trockenfrüchte bzw. Cashewkerne.(steigern den BZ stark) Die ersten Tage fand ich damals auch grauenvoll, aber inzwischen gehts ganz gut und ich bin mir sicher, das klappt bei dir auch;-). Ich bin sonst auch eher der süße Typ und meide das Fett, aber da muss man sich etwas umstellen.

Hallo und danke für die ausführliche Antwort!

Ich war beim Diabetologen, der da meinte, ich solle normal essen, bloß auf Zucker verzichten. Funktionieren tut das nicht :-(

ZUm Brot: Ist ohne, ich hab mir die Zutaten zeigen lassen,aber auch wenn, meinte der Diabetologe wäre das so wenig, dass es nicht schlimm wäre.

Zum Müsli: Ist Basismüsli ohne Schnickschnack, nur Flocken aus Roggen,n hafer und so.

Zum Obst: Ich bin Allergikerin und vertrage mal gerade 5 Sorten Obst (Erdbeeren, Himbeeren, Banane, Traube und Melone) Bei Gemüse ist es ähnlich. Da gehen Salat, Tomate und Gurke am ehesten

Zur Butter: Geht leider nicht,weil bei mir der 2-h- WErt der ist, der nicht ok ist, d.h. ich muss den unter 120 halten, wenn ich es verzögere, ist zwar der 1-h-WErt gut, aber der entscheidende richtig schlect.....schon probiert ;-)

ZUr Marmelade: hat er ausdrücklich erlaubt, habe gefragt

Zur eiweißreichen Ernährung: Ja, das versuche ich ja, aber ich bin generell nicht so ein Fan von Fleisch und nach dem Grillen mit grünen Salat waren meine Werte auch schlecht und da gab es kein Brot, Kartoffeln oÄ

Zum Trinken: Ich trinke nur Wasser undf ab und an mal ne Cola light, da ich Süßstoffe nicht gut vertrage :-(


HAst du noch weitere Ideen? LG #winke

Bei mir ging Vollkorn sehr gut. Vollkornmüsli, Vollkornnudeln (besser als Kartoffel), Vollkornbrot.
Statt Joghurt mit frischen Früchten probier mal Sahnejoghurt. Prinzipiell nicht mit dem Fett knausern, das lässt den BZ langsamer ansteigen.

Hunger ist schlecht. Iss dich satt an Gurken + Tomaten ( Tomate hat auf 100g mal grad 2,5g Kohlenhydrate, damit solltet du keine Probleme kriegen - Also mal ordentlich Tomate-Mozarella essen.) Grad wenn du jetzt testen sollst, probier das doch einfach mal, du kannst ja jetzt nicht 12 Wochen lange Roggenbrot essen.
Möhren+Mais sind (gekocht) nicht gut für den BZ. Fleisch und Fisch hat auch keine Kohlenhydrate, also als Magenfüller gut geeignet.

LG
Susanne

Hallo,

ich glaube auch, Du ißt einfach nur falsch. Die Menge macht es in dem Fall nicht, Du willst ja nicht abnehmen.

Bei mir fällt mir immer wieder auf, dass der Blutzucker besonders schnell steigt, wenn ich wenige Mahlzeiten am Tag esse. Solange ich immer wieder etwas esse, bleibt er viel konstanter.

Iß doch lieber abends nochmal warm, statt Brot. Brot ist bei mir auch nicht so gut. Letztendlich muß man die Lebensmittel einfach mal ausprobieren, jeder reagiert anders darauf. Super sind halt Fleisch und Fisch usw. Also lieber die Beilagen reduzieren und sich an den anderen Sachen satt essen. Mit Kartoffeln habe ich z.B. gar keine Probleme, ich kann auch massenhaft Pommes essen ohne dass was passiert. Mag individuell verschieden sein, bei mir klappt es gut.

Der Tipp mit dem Fett ist übrigens gut. Lieber Sahneeis als Fruchteis usw. Außerdem Naturjoghurt mit Süßstoff, Gemüse und solche Dinge, die machen auch satt.

Streß dich nicht so sehr und iß ordentlich, hungern ist auf keinen Fall hilfreich.

LG Sandra

Huhu...

du solltest mehr Eiweißhaltige Kost zu dir nehmen... Putenfleisch zum Beispiel mit Käse überbacken... Brot treibt den Zucker zu hoch...
Rohkost kannst du immer und soviel du willst essen... Eier kannst du auch ordentlich reinhauen...

Ich hatte schon 2 mal ne ss-diabetis

Lg eselchen

Top Diskussionen anzeigen