Schüssler Salz Nr. 7 wehenfördernd?

Hallo,

wer kennt sich aus mit Schüssler Salzen?

Nehm magnesium phosphoricum als heisse 7 ab und zu wegen meinen argen Rückenschmerzen, hilft mir echt super.

Jetzt hat mir eine Bekannte gesagt, dass ich das normale Magnesium (Magno Sanol) ja ab der 37.SSW absetzen werde, aber die Schüssler Nr. 7 kann ich weiter nehmen, da es wehenfördernd sei. Sie meinte, wenn der Körper natürich eh "gebärbereit"ist und Wehen produziert, hilft das zusätzlich.

Habt ihr damit Erfahrungen, bzw, wer ist da ein As in Sachen Schüssler Salze und kann mir mehr dazu sagen?!?

Lg Tanja 33.SSW

hää??da hör ich zum ersten mal!meine hebamme hat mir sogar die nr 7 empfholen um die gebärmutter zu beruhigen da ich in der 34/35 ssw wehen hatte die sich auf dem mumu ausgewirkt haben ..lg franzi mit finja mäuschen Et-6

Davon hab ich auch noch nix gehört...

Mir hat man in der Apotheke die Nr.7 gegen Kopfschmerzen/Migräne in der Schwangerschaft empfohlen (als heiße Sieben)...das hätten die doch nicht gemacht, wenns wehenfördernd wäre

Ich hab mir das auch gedacht, denn Magnesium ist doch Magnesium und das ist bekanntlich b eruhigend bzw. wehenhemmend!!

Naja bin ich wieder schlauer:-p

DANKE

ja deshalb ja..das ist echt quatsch was dir da gesagt wurde :).

Hallo,
je es stimmt, die Nr. 7 sollte man erst am Ende der SS nehmen weil es sonst wehenfördernd sein kann. Hab grad nochmal in meinem dicken Fachbuch (Lehrbuch) über Schüssler Salze nachgeschaut. Ist nicht der gleiche Wirkstoff wie normale Magnesium-Tabletten und macht das Gewebe weicher und die Geburt leichter.
LG Sabine

Top Diskussionen anzeigen