HilFE!!! Angst dass durch Vorwehen Baby zu früh kommt (27SSW)

Guten Morgen Mädels, #tasse

war von Do bis Sa im KH wegen starken Unterleibschmerzen und Wehen. Hab ne üble Blasenentzündung und muss mich schonen. Das CTG ist immer unruhig und zeigt alvarez-wellen. GMH bei 3,7cm und MuMu weich.
Magnesium hilft bei mir nichts :-(
Für die Blasenentzündung nehm ich Antibiotika.
Hab nun total angst, dass der kleine Mann früher kommt. Legt sich das mit den Wehen denn wieder? Hab pro Std ca 4-5 mal nen harten Bauch.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Vorwehen gemacht?

Um viele Antworten bin ich dankbar.

Lg Miri (27 SSW)

1

Ich hatte in der letzten SS vorzeitige Wehen ab 20+0 mit KH aufenthalten. Letztendlich kam meine Kleine bei 39+2 per geplanten KS.
Alles Gute, dass sich dein Kleines noch einige Wochen Zeit lässt.
lg
Babsi

2

Hallo,
hast du was gegen die Wehen bekommen? meine außer Magnesium.
Warst du lange im KH? Ich glaube ich bin wegen dem harten Bauch einfach zu wachsam im Moment. Aber kann mich auf nix anderes Konzentrieren :-(

3

Ja das mit dem "Aufnixanderekonzentrieren" hilft nicht gerade und kenn ich auch.

Ich war in der 21. SSW eine Woche im KH und dann nochmals in der 32/33.SSW für 9 Tage und bekam TOkolyse als Wehenhemmer.

Ich habe mir auch in der Apotheke ein Wehenhemmeröl mischen lassen (Inhaltsstoffe weiß ich leider nicht mehr :-( )

Und was ich vor allem gemacht habe war Schonung, ich bin wirklich fast nur noch gelegen, nicht lustig, aber man weiß ja wofür man es tut.

Weißt du ob dein harter Bauch mumuwirksam ist, meist ist das ja nicht der Fall.
Wann hast du wieder FA-Termin? Wird dein GMH nun öfter kontrolliert?
lg
babsi

weitere Kommentare laden
4

Ich hab zwischendrin immer wieder wehen, nicht so oft aber schmerzhaft.

Und "nur" ein harter Bauch is schon ma gut ';) soll auch so sein, den die Gebährmutter wächst.


In der letzten SS hab ich mit schmerzhaften Wehen angefangen in der 34. Woche und mein Sohnemann hatt sich dann aber doch entschieden erst 40+6 zu kommen :D

7

Bei 3,7 hat meine FA noch lange keinen Alarm geschlagen. Bei beiden SS hatte ich Vorwehen, Trichterbildung, Gebärmutterhals verkürzt (unter 1cm)... Teils mit KH, Medikamenten. Schonen war in der 2. SS kein bißchen möglich.
1. Kind kam in der 36+6 nach Blasensprung
2. Kind in der 37+5
Also mach dich nicht verrückt!

8

hi,
darf ich aber mal fragen in welcher SSW du das hattest? Wäre ich schon über 30 SSW hinaus, wäre ich da auch beruhigter. Aber so früh macht mir halt einfach angst :-(

9

In der ersten SS ab der 17. SSW und in der 2. ab der 18. SSW.

Top Diskussionen anzeigen