Aufgeblähter Bauch und Rückenschmerzen- schwanger?

Hallo!
Ich habe eine brennende Frage an alle Schwangeren und hoffe auf zahlreiche Antworten!
Ich habe vor 2 Monaten die Pille (Mercilon) abgesetzt, weil ich mir soooooooo sehr ein Baby wünsche. Danach habe ich gleich typ. "Absetzsymptome" bekommen, wie Brustspannen, Kopfschmerzen, Müdigkeit usw. Die Regel ist komischerweise genau nach 28 Tagen gekommen. Ich habe auch ziemlich bald einen aufgeblähten Bauch bekommen mit leichten Blähungen. Inzwischen sind alle Symptome weg bis auf diesen aufgeblähten Bauch, der sich wie ein Fremdkörper anfühlt und immer größer und größer wird und oft mit Blähungen verbunden ist. Mir passt keine Kleidung mehr und wenn doch, dann muss ich spätestens nach dem Essen einen Knopf in der Hose aufmachen.
Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, als ob ich schon schwanger wäre.
Kann es sein, oder ist es vielleicht doch nur Einbildung oder nach 2 Monaten noch immer vom Absetzen der Pille? Ich bin aber nicht mehr müde als sonst, mir ist auch nicht schlecht und meine Brust fühlt sich an wie immer. Allerdings habe ich zusätzlich zu dem Blähbauch Rückenschmerzen uns mein Bauch juckt vor allem abends. Meine Regel hätte ich laut "Eisprungskalender" vor 2 Tagen bekommen sollen....

Hattet/Habt ihr in der Frühschwangerschaft schon so einen dicken, aufgeblähten Bauch gehabt?
Verstopfung habe ich nicht, eher das Gegenteil an manchen Tagen.
Bin dankbar für jeden Kommentar und ähnliche Erfahrungen?!

LG

1

hi.ich habe einen blähbauch seit tagen,rückenschmerzen ziehen auch ganz schön#schwitzbin in früh-schwangerschaft,habe vor paar tagen positiv getestet.ich bin auch im 1. ÜZ schwanger geworden.wenn du überfällig bist,kannst du auch ohne anzeichen schwanger sein.mach einen test#klee#proaber bitte live;-);-);-)

2

Habe heute Mittag einen Frühschwangerschaftstest gemacht- war eindeutig negativ. Hab zur Sicherheit einen 2.besorgt, den ich morgen früh machen will. Aber ich glaub ehrlich gesagt nicht mehr dran...

Top Diskussionen anzeigen