Kontraktionen 18.-19.ssw und Flug nach Tunesien!!!!!

Hallo,
ich bin gerade ein wenig verzweifelt. Wir haben schon vor langer Zeit unseren Urlaub nach Tunesien mit der Familie meines Bruders gebucht und wir würden am Mittwoch los Fliegen. Nun habe ich seit Donnerstag öfters einen harten Bauch und die Gebärmutter bildet dann eine kleine harte Kugel. War beim Fa am Wehenschreiber und es wurden kontraktionen festgestellt die aber noch nicht so doll waren dass man es Wehen nennen könnte. Mein Gmh ist bei 3,5 cm und es liegt ein leichter Druck auf dem Mumu.
Mein FA meinte es wäre nicht das klügste in den Urlaub zu fliegen, hat es aber auch nicht verboten. Was mach ich nun?? Habe schon versucht zu stonieren aber da gibt es erhebliche Probleme und wir würden 800 euro verlieren. Vielleicht sind es ja auch nur harmlose Übungswehen. die hygienischen und medizinischen Standards in tunesien sind nicht gerade gut und ich habe auch schreckliche Flugangst. Ich möchte mein Baby auf keinen Fall gefährden aber auch nicht übervorsichtig sein.
Was würdet ihr machen??

Lg Lexi89

Du beantwortest dir deine Frage eigentlich selber:

[...]die hygienischen und medizinischen Standards in tunesien sind nicht gerade gut und ich habe auch schreckliche Flugangst. Ich möchte mein Baby auf keinen Fall gefährden[...]

Ich würde zu Hause bleiben und mir von meinem Arzt ein Attest ausstellen lassen für die Reisegesellschaft, dann solltest du das Geld denke ich zurück kriegen... wenigstens deinen Preis... ob den von deinem Mann auch, weiß ich nicht....
So blöd es ist, aber was wäre, wenn du da schlimmere Kontraktionen bekommst? Ich würde nicht in Tunesien zu nem Doc wollen und dann da sitzen und ggf nicht zurückfliegen dürfen wegen Komplikationen

hi,
ich kann mich meiner vorrednerin nur anschließen. wenn wirklich was schlimmes passieren würde, würdest du es dir nie verzeihen. dein mann könnte ja vielleicht auch alleine fliegen, wenn du nichts dagegen hättest und er natürlich auch nicht. ich würde mir auch ein attest holen, das du nicht fliegen darfst und dann sollte es kein prob sein, das geld für dich wieder zu bekommen.
LG

Mein Freund würde dann auch hier bleiben deswegen ja die 800 Euro. Ich habe eine Versicherung. Mein Bruder und seine Familie versuchen mich nur immer wieder zu überreden, da ich ihnen damit natürlich auch den Urlaub ein wenig versau.
Meine Nichte ist 5 Jahre alt und hat schon geweint weil sie sich so auf unseren Urlaub gefreut hat. Ich weiß schon dass ich jetz eine ganz andere Verantwortung habe, mit einem Baby im Bauch deswegen ja diese Ungewissheit.
Danke schonmal für eure Meinungen.

weiteren Kommentar laden

Also ehrlich gesagt würde ich zu Hause bleiben!

Ich bin in der 31.ssw und mein Mumu ist bei 3,5 cm was normal ist. In der 19.ssw war er bei 5 cm und wenn du schon schreibst das er bei dir schon nur noch 3,5 cm ist würde ich das nicht riskieren.

Scheiss auf 800,-€ hauptsache dir und dem Kind passiert nix! Ich weis 800€ ist verdammt viel Kohle aber mein Kind wärs mir wert.

LG Diana mit Elin 31.ssw

Wir sind in der 31. Woche nach Mallorca. Ich war aber kurz vorher nochmal bei meiner Gyn und habe mir das OK abgeholt, keine Wehen und nichts. Nur habe ich konsequent Stützstrümpfe getragen.

Bei Deiner Situation würde ich -auch wenn es weh tut- die 800 EUR verpuffen lassen und zu Hause bleiben. Was ist Dir und Deiner Familie wichtiger?
Alles Gute!!

Top Diskussionen anzeigen