keine rücksicht im büro =(

hallo

ich muss nun leider auch mal etwas jammern =(

ich bin sachbearbeiterin in einem büro und es gibt da eine kollegin die absolut keine rücksicht auf mich nimmt....sondern mir noch unterstellt ich würde nur noch larifari arbeiten =(...die krönung ist dann noch das sie meint mich wie ihre angestellte zu behandeln dabei sind wir gleichberechtigt....
jede zweite woche muss ich bis 19 uhr arbeiten und ich habe einen arbeitsweg von 1 stunde mit der bahn und ich habe vor ab dem 6 monat dies nicht mehr zu tun...laut meinem chef sollte das kein problem sein...aber die tu*** meint dann gleich das sie das dann auch nicht mehr machen will

bin ich nun überempfindlich oder vllt die hormone?


danke fürs lesen =(

LG

Hi,

und warum willst Du dann jede 2te Woche nicht mehr bis 19 Uhr arbeiten?!

Was hat der Arbeitsweg mit dem Dienstende zu tun?! Wenn Du bis 19 Uhr arbeitest, wann fängst Du dann morgens an?!

Sorry, aber ich verstehe es nicht so wirklich.

Wie ich damals mit Max schwanger war - ich war an der Hotline eines großen Softwarehauses, habe ich jede Woche mindestens 2 mal Dienst bis 18 Uhr gehabt. Bin nie vor 19 Uhr aus dem Büro - offene Fälle noch abarbeiten. Dafür habe ich auch immer erst gegen 10 Uhr früh angefangen an den Spättagen.

LG
Caro mit Max bald 7 Jahre und Lara 2 Jahre

wenn ich bis 19 uhr arbeite dann muss ich um 10:30 uhr anfangen...mir geht es nur darum das ich nicht im dunklen alleine auf dem bahnsteig stehen möchte bzw den weg dahin gehen.....mir geht es auch nicht dadrum das ich keine 10 std arbeiten will...

Sorry-aber da kann doch deine Kollegin nichts dafür-wenn du nicht alleine im dunklen auf dem Bahnsteig stehen möchtest #kratz

weiteren Kommentar laden

Ich hatte auch so eine Situation. Meine tu*** bat meinen Chef doch darum,dass ich mal ein bißchen die Regale aufräumen soll (sie traute sich nicht,mir das selbst zu sagen). Dabei sind wir auch gleichberechtigt. Sie wußte nicht,dass man sich als Schwangere nicht überstrecken darf und bot mir an,den Bürostuhl (den mit den Rädern unten dran) zu benutzen. #schock
Nachdem ich vorher schon arg mit den Kollegen zu kämpfen hatte,nahm ich meinen Mut zusammen und fragte meinen Arzt nach einer BV. Die konnte er gutanderweitig begründen,da ich eine Vorgeschichte zum Thema SS habe. Denn wenn eine Bv auf Mobbing begründet ist,braucht man sich dort auch nicht mehr blicken lassen.

LG nudel,35.SSW

Hallo,

ich verstehe jetzt nicht ganz dein Problem#kratz
Wo wird denn keine Rücksicht genommen ...?

Lg

in meinem büro...meine kollegin meint ich würde nur noch unproduktiv arbeiten und mault mich nur an =(

Hm-kommt das nicht überall mal vor ? mit untereinander rummaulen....weil der eine mehr oder besser arbeitet wie der andere...bei uns ist das auch so...wir sind 60 Mitarbeiter...glaube mir was da machmal für gezicke los ist...

hi.
sei mir nicht böse, aber was ist das denn? nur weil du nicht alleine auf dem bahnsteig stehen willst? ich hab bis zum 6. monat gearbeitet und bin krankenschwester. musste 6 uhr anfangen und spätdienst bis 20 uhr. und in den wintermonaten ist es da immer dunkel. na und?
10 stunden am tag sind aber verboten, 8,5 darfst du arbeiten.
lg

wenn ich nicht schwanger wäre dann wäre mir das auch egal...aber derzeit werden bei uns rund um den markt leute überfallen und verprügelt

vllt reagier ich auch einfach nur über weil ich alles richtig machen möchte =(

Hey,

ich versuch dich jetzt mal etwas zu beruhigen. :-)
Ist es dein erstes Kind?
Ich bin auch das erste mal schwanger und ich versuche auch alles richtig zu machen. Aber so langsam merke ich auch, dass nach dem ersten "Schock", der ersten Freude, das Leben auch weiter geht.
Du sagtest, dass es vielleicht auch deine Hormone sind? Vielleicht ist es ja so.
Ich kenne diese Ängste... vielleicht auch die Angst sich zu überanstrengen, ich weiß was du meinst, wenn du sagst, du wirst nur kritisiert. Ich stecke auch momentan in so einer "Phase" ich könnte wegen jeder Kleinigkeit weinen, fühle mich ständig kritisiert, habe das Gefühl ich kann es niemandem Recht machen.

Aber wenn du dir bewusst machst, dass es vielleicht an dir liegt und deine Kollegin dir vielleicht gar nichts böses will, dann kannst du dich bestimmt auch etwas entspannen.
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sie keine Hexe ist ;)

Ich will dir einfach nur etwas Mut machen. Versuch deine Umgebung nicht so negativ zu sehen.

Ich wünsche dir alles Gute! :-)

Liebe Grüße
Kerstin 7. Ssw

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen