Didymos oder Tragetuch von Amazonas?

Guten Abend
Frage steht ja schon da- hat Jemand Erfahrung gemacht- oder hat nen Vergleich?
Das Amazonas ist halt etwas günstiger:-)

LG
Lalinn


1

Das Didymos ist schon sehr preisintensiv da es in Deutschland hergestellt wird.

Allerdings wenn es günstiger aber gut sein soll, würde ich das Tuch von Hoppediz empfehlen :-)

Das Amazonas kenne ich nicht...würde bei einem Tuch aber auch Qualität, das Ökotestsiegel und ob elastisch oder nicht achten

2

Hallo,

das von Amazonas kenne ich nicht. Aber ich konnte sowohl ein Hoopediz als auch ein Didymos testen und muss sagen, mir hat das Didymos mehr zugesagt. Der Stoff war viel angenehmer und leichter (gerade im Sommer).

Vorteil beim Hoppediz ist, dass die Mitte abgenäht ist, man muss also nicht immer ewig suchen, und die Seiten sind unterschiedlich farbig, fand ich auch ne tolle Erleichterung beim binden!

Ich würde sagen, geh mal zu einer TRageberaterin, die haben meistens mehrere Tücher und Tragen im Angebot zum testen.

LG Simone

3

Ich hab ein Hoppediz und bin zufrieden.

Die sind gut dick, dafür hab ich allerdings noch ein elastisches Tuch für den Sommer.

Amazonas soll nicht so toll sein, frag mich jetzt aber nicht, warum das so war! Schwangerschaftsdemenz!#hicks

4

hei lalinn,

Amazonas würde ich dir nicht empfehlen. die sind recht dick und lassen sich dadürch nur schlecht binden und festziehen.
didymos sind recht teuer, haben aber oft sonderpreise(die werden auch immer erneuert, einfach in der leiste links durchklicken), hoppediz und storchenwiege und girasol sind da bisschen günstiger. qualitativ alle top.

alle tücher haben eine mittelmarkierung, die meisten haben zwei unterschiedliche kanten, was dir beim festziehen hilft.

am besten, du schaust nach einer trageberatung, da kann man die meisten tücher "live" anschauen und "anfühlen" und sich vorführen lassen.

lg, janka(trageberaterin)
(wenn du hilfe wegen der trageberatung in deiner nähe brauchst, schreib mir ruhig an)

Top Diskussionen anzeigen