Sind das vorzeitige Wehen (19. SSW, 3. Schwangerschaft)?

Hallo,

ich bin jetzt in der 19. SSW. Ab und zu habe ich das Gefühl als wird mein Bauch hart und zieht und nach ein paar Sekunden (maximal eine halbe Minute) ist der Spuk wieder vorbei. Manchmal muss ich mir den Bauch auch halten dabei, weil so arg zieht.

Sind das vorzeitige Wehen? Ich kenne das von beiden vorherigen Schwangerschaften überhaupt nicht. Wenn da die (spürbaren) Wehen angefangen haben, folgte auch direkt die Geburt. Ich hatte nie vorher Wehen.

Es ist auch nicht täglich. Kommt vielleicht 2-3 die Woche vor, dass der Bauch so zieht und es ist auch meist nur 1x und nicht mehrmals an dem Tag. Ich versuche nach solchen Momenten langsamer zu machen, mich auch mal hinzulegen. Weil auf Krankenhaus habe ich keine Lust.

Oder ist es vielleicht auch "normal", dass Mehrgebärende während der Schwangerschaft ab und an Wehen haben? Meine letzte Geburt ist gerade mal 14 Monate her.

LG
schmusimaus81

1

Hallo,

ich verstehe, dass Du auf KH keine Lust hast... Mich hats auch erst erwischt, auch dritte SS, und vorher auch nie Wehen von selber.
Dann, an einem Dienstag abend gings los, regelmäßig Ziehen, einen wahnsinns Druck nach unten, am Freitag kam ich kaum mehr die Treppen runtern und bin dann zum Arzt. War ja klar, was kam:
vorz. Wehen (obwohl das CTG nie ausschlägt, aber sie hat meinen Erzählungen geglaubt), GMH 2cm, MuMu auf....

Hab dann die Lungenreife bekommen und war insgesamt einen Woche im KH, war damals 29. SSW, bin jetzt schon 34. SSW und denk, dass er mich voll verarscht hat, am Schluß geh ich noch drüber #aerger

Auf alle Fälle meinte die FÄ, dass es diesmal halt schon "schlimmer" ist, weil ichs selber merke. IN den vorherigen SS ist der MuMu auch immer schön aufgegangen, aber ohne Wehen. Und diesmal merk ichs halt, und auch noch so früh.

Also: Ich verstehe, dass Du auf KH keine Lust hast. Aber gefährde Dein Baby lieber nicht. Meine Kleine ist auch grad 19 M alt, und es ist einfach nicht leicht mit zwei Kindern zu Hause, wenn Du gar nicht zur Ruhe kommst wirds noch ne arge Frühgeburt, und dann bist DU nicht im KH, aber das Baby. Und dann heissts ampumpen, hinfahren, Baby bekuscheln und daheim noch zwei Kinder, und das über WOCHEN!!! Ist doch auch kein Zustand.

Versuch wirklich langsamer zu tun und nimm Magnesium!

Alles Gute,
LG Karin

2

Danke für deine Antwort. Naja, so schlimm wie bei dir ist es bei mir noch nicht. Aber ich war bei beiden Kindern auch jedes Mal ein paar Wochen vor Mutterschutzbeginn an dem Punkt, wo mich die Ärztin krank schreiben wollte. Allerdings hatte ich jedes Mal ab diesem Zeitpunkt schon Urlaub, weil ich mir den angespart hatte. Meine Ärztin hatte auch jedes Mal gesagt, dass ich es sicher nicht bis zum ET schaffen werde, weil die Kinder immer schon zeitig sehr tief und fest im Becken lagen (was mir auch Schmerzen verursacht hatte) und ich habe beide Male übertragen.

Das mit dem langsamer machen nehme ich mir an solchen Tagen wirklich zu Herzen. Das mit dem Magnesium wäre noch eine Möglichkeit.

Ich bin momentan noch im Urlaub und habe in 2 Wochen wieder einen Termin beim FA. Wenns bis dahin immer noch so ist, werde ich sie mal drauf ansprechen. Solange es nicht schlimmer wird, warte ich mal noch.

LG
Antje

Top Diskussionen anzeigen