Hatte jemand von euch im 1.Trimester Blutungen?

Hab total angst!
Hatte vorhin beim abwischen 2 tröpfchen blut am toilettenpapier!
seitdem aber nix mehr!

hatte im märz schon eine fg....

ich weiß jetzt kommt geh zum arzt.
mein arzt ist leider im urlaub und andere ärzte wollen mich nicht behandeln.

ich war privatversichert und wechsel gerade in ne gesetzliche.
mein kärtchen ist aber noch nicht da, also gelte ich bei den ärzten als versicherungslos. das ist der hammer, die spinnen doch!

ich hab mit der kv telefoniert und um eine vorläufige bescheinigung gebeten. die hätten sie ja faxen können. das machen sie allerdings grundsätzlich nicht. das darf doch nicht wahr sein!

meine frage:
hatte das jemand von euch? ...und wie ist es ausgegangen?
woher kam das blut bei euch?

fahre morgen früh zu meiner mutter, das war sowieso geplant (250km) sie will mich dann mit zu ihrer ärztin nehmen um klarheit zu bekommen!
aber das ist noch so lang.ich werd wahnsinnig!

1

ich bin des dritte mal ss

erste ss, blutungen wie mens =gut gegangen zwerg ist 2 jahre

zweite ss nix = FG 13 ssw

dritte ss blutungen 4 tage kh 0 15 ssw bis jetzt alles tip top

2

achja se müssen die dran nehmen, dann sag du zahlst privat oder so.

und meine blutungen kamen, erste ss hämatom

dritte ss bvom muttermund

3

Hallo,

ich hatte am Anfang meiner ss auch Blutungen. Bei mir war es von der empfindlichen Schleimhaut abgegangen...zur Sicherheit habe ich dann Progesteron gespritzt bekommen. Mein Wert war eh zu gering, doch normalerweise spritzt man das erst später.

Ich war sofort beim Arzt...auch wenn es im Nachhinein nix Schlimmes war...

Liebe Grüße Maike & #blume (28+1)

4

Ich hatte letztes Jahr eine FG nach Blutungen

In dieser Schwangerschaft hatte ich wieder im ersten Trimester Blutungen, dachte schon "das wars mal wieder" und die waren aber harmlos. Schwächten ab und waren dann weg. War ne Blutung in der Fruchhöhle, harmlos, was es war konnte keiner sagen. Die Rückstände hat man aber noch bis zum Organcreening gesehen im Fruchtwasser. Trotz Blutungen ist diese Schwangerschaft intakt, ich denke wichtig ist, dass sie weg gehen und nicht wieder kommen!

LG und toi toi toi ich drück die Daumen

5

Hallo ,

mach dich nicht verrückt ist leicht gesagt ..... also wenn es hart auf hart kommt kannst du auch ins Krankenhaus fahren die untersuchen dich auch wenn du keine Versichertenkarte hast ! Die rufen dann bei der Versicherung an wo du dich angemeldet hast.

Zu den Blutungen ...

Bei meinen 1. Kind ein bisschen Blut ein mal in der 9. Woche alles gesund

Beim 2. Kind keine Blutungen nix alles gesund

Beim 3. Kind Blutungen Bräunlich in der 9. und 12. Woche

Beim 4. Kind war es jetzt am schlimmsten da hatte ich vn anfang an Tagelang Blutungen ... keiner wusste woher aber ich habe genau so gebankt und gezittert wie du jetzt !

Mein Frauenarzt hat gesagt ich soll vorsichtshalber Magnesium nehmen das nehme ich auch immer noch.. seid dem sind die Blutungen weg. Kann aber auch sein das ich jetzt in der 16.Woche bin ..... aber ansonsten hatte ich wie gesagt immer Blutungen in dieser Schwangerschaft !

Also wenn du große Anst hast fahr ins Krankenhaus !

Wünsche dir alles Gute

6

Ich verstehe Deine Aufregung. Atme durch, leg Dich hin und versuch Dich zu beruhigen.
Wenn es wirklich zwei Tröpfchen Blut waren brauchst Du Dich normalerweise nicht zu sorgen, ich hatte das mal nach dem Besuch beim FA. Es ist einfach alles sehr gut durchblutet, manchmal kann die kleinste Berührung was auslösen (bin jetzt in der 29. SSW angekommen und hatte auch die totale Panik weil ich ebenfalls ne FG hinter mir hatte).
Solange es nicht viel frisches hellrotes Blut ist und Du keine mensartigen Schmerzen hast ist meistens alles in Ordnung.
Wenn die Blutung stärker wird, fahr ins KH. Die müssen Dich behandeln und holen sich das Geld von der Krankenkasse. Du bist ja versichert, kannst es nur derzeit nicht nachweisen.

Alles Gute und im Zweifel: Krankenhaus!
#klee

7

Hallo,

also ich hatte in der 12ssw Blutungen und dann nochmal in der 21. oder so. Bei mir lag es daran das meine Plazente zu nah am Muttermund lag und durch das wachsen der Gebärmutter ist es wohl zu den Blutungen gekommen. Die waren aber immer nur kurz und nicht schlimm. Natürlich war ich auch tierisch nervös und bin beim ersten mal sogar Nachts um vier Uhr ins Krankenhaus gefahren. Hatte eben einfach Angst das mein kleines Pünktchen gegangen ist. Zum Glück war alles in Ordnung. Ich musste die nächsten Tage liegen bleiben, sollte mich dringend schohnen und unbedingt Magnesium nehmen, damit die Gebärmutter ungehindert weiter wachsen kann.

Bevor Du Dich völlig verrückt machst, fahr in die nächste Notaufnahme...würden die Dich da nicht behandeln, wäre das unterlassene Hilfeleistung, das kann sich kein Krankenhaus erlauben. Die klären das schon mit deiner Krankenkasse. Ich würd echt empfehlen hin zu fahren, da erfährst du dann das alles in Ordnung ist und kannst heute beruhigt schlafen.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen
Alles wird Gut:)

Top Diskussionen anzeigen