Feindiagnostik- zu kurze FL-beruhigt mich mal bitte!

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern beim Organscreening! Alle Organe sind in Ordnung. Das Herz schlägt schön regelmäßig, die Kleine ist gut dabei ;-) und auch alles weitere (Gehirn, Nasenrücken, Bewegungen, Hände, Füße ec.) scheint in Ordnung zu sein.

Nur der Oberschenkelknochen ist zu kurz geraten. Die FA sagte mir, dass es ein Anzeichen auf das Down-Syndrom sein kann. Sie müsste mich darauf hinweisen, dafür sei ich ja da. Sie hat allerdings mehrere Werte gemessen. 31,0mm; 31,3mm; 31,7mm; und sogar 32,2mm. Der niedrigste Wert liegt noch so gerade im Normbereich. War gestern 21+3 und 31,0mm liegt bei 19+4! Der Unterschenkel (der Wert liegt bei 20+6) ist normal. Die Oberarme sind auch etwa eine Woche zurück!

Kurz nach der Messung hat sie auf meine Oberschenkel geschaut und meinte, dass ich ja auch kurze Beine habe. Aber sie müsste mich halt darauf hinweisen, wobei alles weitere so toll aussieht, dass sie nicht daran glaubt! Warum muss sich mich dann soooo verunsichern?
Wenn ich nicht damit umgehen könnte, gäbe es nur noch die FU, sagt sie!
Das kommt für mich aber nicht in Frage!

Bin selber 1,64 m und wenn ich beispielsweise bei Esprit Jeans kaufe, kauf ich die immer in SHORT und kann darauf noch hohe Schuhe anziehen. :-p

Sie meinte der statistische Faktor würde sich jetzt von 1:722 (bin 30 Jahre alt) auf 1:456 verschlechtern.

Für uns würde es keinen Unterschied machen, ob wir ein gesundes Baby oder eine Baby mit Trisometrie 21 im Arm halten werden. Trotz allem wünscht man sich ein gesundes Baby und hat Angst.

Alle anderen um mich herum sind total gelassen. Meine Mutter meinte schon, dass sich die FA der Kommentar hätte sparen können.... Und ich selber bin halt verunsichert!

Wem ging es denn noch so????

Liebe Grüße und danke schon einmal!!!!!


Pia mit Paula21+4

1

Hallo Pia,

mein Sohn hatte auch zu kurze Beine...von irgendeinem Schaden hat da niemand gesprochen. Er ist jetzt 3 Jahre alt und hat immer noch kurze Stapfer :-)

LG BUNNY #hasi

5

Danke Bunny,

danke! Ich versuch mich einfach an dem Glauben frst zu halten, dass die kleine Maus auf ihre Mutter kommt. Ich hab meine kurzen Stampfer schließlich auch von meiner Mutter! ;-)

Am Di hab ich mein 2. Screening. Vielleicht kann mich meine FA dann schon wieder beruhigen....

Liebe Grüße

Pia

2

Hallo,

also klar das die Ärztin das sagen muss. Ich mein wenn Du diese Untersuchung machenlässt dann muss sie dir das sagen. Sonst sagen später die Patientinen warum hat die das damals nicht gesagt oder gesehen.

Aber ich denke das Dein Kind gesund ist. Es hat eben Deine Beine. ;-)

Denk Positiv und geh davon aus dass Du ein gesundes Kind bekommst. #baby

Alles Liebe!

maus151

6

Lieben Dank....

Wahrscheinlich denk ich in ein paar Tagen schon wieder ganz anders!
Schließlich hab ich meine kurzen Beine auch von meiner Mama! ;-)

LG
Pia

3

Hey, lass Dich nicht verunsichern. Ich weiß, ist leichter gesagt, als getan und ich hätte die gleichen Ängste wie Du, zumal ich mich wohl gegen das Kind entscheiden würde. Aber es ist, wie die FÄ schon sagt. Sie MUSS Dich darauf hinweisen. Allein schon um auszuschließen, dass für den Fall, dass etwas nicht in Ordnung wäre, man nicht hinterher kommen würde und sagen würde, warum haben sie nichts gesagt. Schließlich geht es da auch um ärztliche Haftungsfragen. Dazu macht sie die Untersuchung ja. Wenn man zur FD geht, muss man mit solchen Aussagen rechnen. Da es für Euch eh keinen Unterschied macht, gehe doch einfach davon aus, dass alles in Ordnung ist und der Wert von 1 : 456 klingt doch gar nicht soooo schlecht. Hab kein ungutes Gefühl. Die anderen Werte stimmen doch. Und vielleicht besprichst Du das ganze nochmal mit Deiner FÄ. Die kann Dir bestimmt auch noch einen Großteil der Angst nehmen! Sind doch eh alles nur Statistiken und wie heißt es so schön: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. In diesem Sinne, genieße die nächste Zeit.

LG

einfachich77 mit #ei (7.SSW)

4

Vielen lieben Dank! JA klar, ihr habt Recht! Sie muss es sagen... Habe allerdings von sooo vielen hier gelesen, dass sie wie Bunny2204 auch keinen Hinweis auf einen möglichen Schaden bekommen haben, obwohl ein zu kurzer Oberschenkelknochen festgestellt wurde!

Ich habe bereits am Dienstag das 2. Screening bei meiner FA und ich hoffe auch sehr darauf, wie du schon sagst, dass sie mich dann beruhigen kann! Tja und wenn man mal überlegt sind 1:456 das Gleiche wie 0,22%... (richtig???)

Wenn man dir sagen würde, du würdest zu 0,22% im Lotto gewinnen, wer würde dann daran glauben, dass dieser Fall auch Eintritt!? Statistiken sind eben eh für den A.......!

Aber der Gedanke schwirrt halt in meinem Kopf rum!

DANKE!

Liebe Grüße

Pia

Top Diskussionen anzeigen