November-Mamas, habt ihr schon Namen???

Hallo!
Mein ET ist der 6.11., wir bekommen ein Mädchen. Irgendwie dachte ich immer, dass es einfach ist, einen Mädchen-Namen zu finden...

Wie sieht es bei euch aus?
Wir wollen auf keinen Fall was amerikanisches oder zu ausgefallenes, aber so häufig wie Anna, Mia oder Emily sollte es auch nicht sein....

Das ist ganz schön schwierig, oder was meint ihr??

1

Huhu,

Also bei uns ist es andersherum, wir brauchen einen Jungennamen.
Ein Mädchennamen hätten wir gehabt Liah Maileen.
Unsere erste Tochter heisst Amina Sophie.
Vllt etwas für euch dabei?

Nun bekommen wir einen Jungen und wissen noch soo gaaar nichts.
Mein Et ist der 1.11

Bisschen Zeit ist ja noch
Viel Erfolg weiterhin :)

Lg

2

Hallo Frodo,

wir haben seit ca. 3 Wochen einen Namen für unser Gummibärchen. Der bleibt aber bis zur Geburt geheim.

Wir hatten den Namen viel schneller als gedacht. Vorallem weil bei Mädchennamen die Ideen nur so sprudelten und bei den Jungs musste ich mir echt was einfallen lassen. Auf meiner Liste standen dann 6 Namen oder so und bei einem meinte mein Mann: Der letzte Name auf der Liste ist es, der ist noch viel schöner als mein Favorit.
Nun braucht sich nur noch die große Schwester in spe Gedanken darüber zu machen, welchen 2. Namen ihr Brüderchen bekommmen soll.

LG
Conny ET 21.11.2010

3

huhu!
haben vor 2 wochen n outing bekommen. wird n junge. gestern haben wir uns auf lukas geeinigt :-)
mädchenname stand schon lange fest. es sollte eine lilly werden.
unsere3-jährige tochter heisst isabell sophie :-)

4

hallo,

mein et ist am 21.11. und es wird ein mädchen- juhu! haben auch lang gebraucht um uns für einen namen zu entscheiden. fest stand, dass es ein italienischer sein soll. unsere kleine wird "bella alessia" heißen. amerikanische find ich jetzt auch nicht so prickelnd... es ist aber besser weniger zu überlegen. vielleicht liest oder hörst du ja zufällig irgendwo einen, der dich vollkommen umhaut!

viel glück und liebe grüße

alice und bella alessia :-D

5

huhu!

ich habe schon einen mädchennamen #huepf

allerdings würde er dir eher nicht so gefallen, weil ich tatsächlich eine emily sarah bekomme #verliebt

ich habe keine ahnung wieso, aber habe mich in den namen verliebt und habe wochen damit verbracht, mir einen anderen namen einzureden, weil mir emily eigentlich zu häufig ist.

ich glaube, mein kind hat sich den namen selbst ausgesucht. irgendwie war der name plötzlich und ohne grund in meinem traum da (vorher hatte ich mich damit nie befasst und hätte diesen namen für mich auch nicht in erwägung gezogen) und seither geht er mir nicht mehr aus dem kopf.

ich drück dir die daumen, dass du auch eine "eingebung" bekommst und es dann - spätestens, wenn du deine maus in den armen hälst - vollkommen klar ist, welcher name zu deiner maus passt :-)

liebe grüße
hopsdrops + #baby emily 24. ssw

6

Hallo,

wir haben auch schon einen Mädchennamen und bekommen (bis jetzt) auch ein Mädchen! Bei einem Jungennamen sind wir uns überhaupt nicht einig!
Aber auch bei uns bleibt es ein Geheimnis...

Den Mädchennamen hatten wir auch schon vor der ss...ich wollte einen eher Altdeutschen, aber die findet mein Mann alle ganz furchtbar und mit dem jetzigen Namen sind wir beide sehr zufrieden!

Liebe Grüße Maike & #blume (25+0)

7

ich bin ja zum 2. mal ss u. derzeit ist der mädchenname von der 1. ss noch aktuell, da wir ja einen jungen bekamen. zur zeit soll die kl. vanessa heissen aber ob das der endgültige name wird, steht noch nicht ganz fest

schroedino + florian 18 monate + baby girl 23. ssw

8

Huhu

Wir haben ET am 05.11. und bekommen ein Mädchen und es soll #blume Lia-Marie #blume heissen.Mussten uns zwischen diesem Namen und Lilly,Jule entscheiden.

Gruss Meli

9

Tja einen Jungennamen haben wir schnell gehabt, eigentlich. Laut Outing ist es aber ein Mädchen.
Habe überlegt und gesammelt und geguckt und meinem Mann vorgeschlagen.
Nur um eine Alternative zu unserem eigentlichen Lieblingsnamen zu finden, weil dieser angeblich so häufig ist.
Bauchgefühl vs. Verstand.
Letztendlich werden wir uns für unseren Lieblingsnamen entscheiden, weil wir uns den einfach nicht vermiesen lassen wollen daurch. Ich würd mich immer ärgern verzichtet zu haben.
Wir machen ihn durch einen Zweitnamen noch etwas individueller und damit hat sichs.
Es hat sich bei ein bißchen Nachfrage bei FA, Freunden mit viel Kinderkontakt, Namensliste KKH nämlich rausgestellt, daß der Name jedenfalls hier bei uns GAR NICHT (mehr) so häufig ist, wie man lt. Internet viell. meint.
Da gabs dann auch keine Überlegung mehr.
Wenn man das Kind im Herzen schon so nennt, soll es auch so sein #verliebt

Es wird also eine EMMA ......... #winke#verliebt

15

Hi!
Das ist ja witzig, denn genau das gleiche "Problem" haben wir auch. Mein Favorit ist ebenfalls Emma, aber laut Internet ist das angeblich der 7.häufigste Name... Ich jedenfalls kenne auch keine Emma, und wen interessiert das, wenn der in Bayern oder so ganz populär ist. Wir kommen beide aus NRW, dann heben wir wohl schon mal die Statistik :-)


Gruß
Sandra

16

Ach ja lustig ;-)
Aber das kann einem mit so vielen Namen passieren das ein Trend draus wird und zum Modenamen mutiert.
Warum soll ich jetzt deswegen auf meinen Lieblingsnamen verzichten, nö.
Wir werden uns noch nen schönen Zweitnamen suchen und dann ist es so.
Nimmst Du den Namen denn jetzt auch oder eher doch nicht obwohl Favorit?

LG#winke

Top Diskussionen anzeigen